4 Min. Lesezeit

1822direkt Girokonto Erfahrungen

1822direkt Girokonto Klassik im Test (8/2022)

1822direkt Girokonto

1822direkt Girokonto

Borsigallee 19, 60608 Frankfurt

Das Testergebnis

3,99 von 5

1822direkt Girokonto Klassik*

Gebühren & Zinsen

info icon
4.04

Kostenlos bezahlen

info icon
4.00

Kostenlos Bargeld

info icon
3.80

Banking-App

info icon
4.10

Vorteile

  • Keine monatlichen Kontoführungsgebühren

  • Günstige Girocard dropdown icon

  • Günstige Visa Kreditkarte dropdown icon

  • Innerhalb der Eurozone kostenlos bezahlen dropdown icon

  • Innerhalb Deutschland kostenlos Bargeld dropdown icon

  • Niedrige Dispozinsen

  • Banking-App

  • Google Pay und Apple Pay

Nachteile

  • Kartenzahlungen außerhalb der Eurozone gebührenpflichtig

  • Bargeldabhebungen außerhalb der Eurozone gebührenpflichtig

  • Bargeldeinzahlungen begrenzt dropdown icon

Wenn du darüber nachdenkst, ein Konto bei der 1822direkt zu eröffnen, empfehlen wir dir unseren Testbericht durchzulesen.

Denn wir haben das Konto sorgfältig geprüft, um beurteilen zu können, ob es sich lohnt.

In diesem Test erfährst du:

1822direkt Girokonto Klassik

Die 1822direkt ist eine 100 % Vertriebsgesellschaft der Frankfurter Sparkasse und bietet als Direktbank verschiedene Bankprodukte an.

Das Konto ist ein Onlinekonto, das über das Online Banking und die Banking App verwaltet wird.

Eine Kontoeröffnung ist nur für Personengruppen möglich, die ein regelmäßiges Einkommen haben, was bedauerlicherweise Freiberufler*innen und Selbstständige ausschließt.

  • Onlinekonto (eine Filiale der Frankfurter Sparkasse kann im Notfall besucht werden)

  • Kostenloses Girokonto bei einem Zahlungseingang von 700 € monatlich

  • Sparkassen-Card (Girocard) für 6 € jährlich

  • Optionale Visa Classic oder Gold Kreditkarte für 29,90 € / 69,90 € jährlich (Bonität vorausgesetzt)

  • Innerhalb der Eurozone kostenlos bezahlen

  • Im Inland 6 x pro Monat kostenlos abheben an den Sparkassen-Geldautomaten

  • Niedriger Dispozins

  • Banking-App

  • Google Pay und Apple Pay

Eigenschaften

Im Folgenden schauen wir uns die wichtigsten Eigenschaften des 1822direkt Girokontos an.

Karten

Zu deinem Konto kannst du dir verschiedene Karten kostenpflichtig dazu bestellen:

  • Sparkassen-Card (Girocard): 6 € jährlich

  • Visa Classic Kreditkarte: im 1. Jahr kostenlos, danach 29,90 € jährlich

  • Visa Gold Kreditkarte: 69,90 € jährlich

Das finden wir ein wenig enttäuschend, da üblicherweise bei einer Onlinebank wenigstens eine Karte (Debitkarte) kostenlos Teil des Angebots ist.

Mit folgenden Gebühren musst du rechnen, wenn du mit deiner Sparkassen-Card bezahlst:

  • innerhalb der Eurozone: kostenlos

  • innerhalb der Europäischen Union in Fremdwährung: 1,75 % mind. 1,50 €

  • außerhalb der Europäischen Union: 1,75 %, mind. 1,50 €

Falls du dich für eine Visa Classic Kreditkarte entscheidest, gelten beinahe die gleichen Bedingungen, außer dass die Mindestgebühr von 1,50 € wegfällt.

Mit diesen Gebühren erfüllt die Bank unsere Erwartungen, kann aber auch nicht besonders überraschen.

Geld abheben & Geldautomaten

Beim Geld abheben sowohl im Inland als auch im Ausland musst du darauf achten, welche Geldautomaten du mit welcher Karte benutzt.

Mit deiner Sparkassen-Card erhältst du 6 x pro Monat an den Automaten der Sparkassen kostenlos Bargeld.

Hebst du öfter Geld ab, musst du dafür 2 € pro Abhebung bezahlen. Weiterhin bekommst du auch kostenlos Bargeld in verschiedenen Supermärkten.

Vergleichsweise teuer wird es, wenn du an fremden Geldautomaten Bargeld abhebst, hierfür berechnet die Bank dir eine Gebühr von 1 % vom Umsatz, bzw. mindestens 6 €. Diese Gebühren gelten für Bargeldabhebungen im Inland und im Ausland.

Falls du dich für eine Visa Classic Kreditkarte entscheidest, kannst du innerhalb der Eurozone in Euro an fremden Geldautomaten kostenlos Bargeld bekommen.

Falls du außerhalb der Eurozone in Fremdwährungen Geld abhebst, kostet dich das 1,75 % vom Umsatz.

Etwas verwundert hat uns, dass du für Geldabhebungen an eigenen und fremden Automaten im Inland eine Gebühr von 2 % des Umsatzes, mindestens 5,11 € bezahlen musst, was wir als Abwehrkonditionen verstehen würden, damit Kund*innen ihre Sparkassen-Card verwenden.

Insgesamt würden wir die Möglichkeit, Geld kostenlos abzuheben, als gut bewerten. Allerdings musst du darauf achten, mit welcher Karte du wo versuchst, Bargeld zu bekommen.

Geld einzahlen

Du kannst kostenlos Bargeld an den Einzahlungsautomaten der Frankfurter Sparkasse einzahlen.

Zwar ist das hilfreich, solltest du in oder im Umfeld von Frankfurt wohnen, sonst bringt dir das vergleichsweise wenig.

Guthabenzinsen

Derzeit betragen die Guthabenzinsen 0,00 % pro Jahr.

Dispositionskredit (Dispo)

Der Sollzins liegt derzeit bei 7,17 % pro Jahr.

Damit bietet die 1822direkt ähnlich günstige Konditionen wie andere Onlinebanken, was unseren Erwartungen entspricht.

Google Pay & Apple Pay

Apple Pay

Du kannst die Sparkassen-Card und auch die Visa Kreditkarten mit Google Pay und Apple Pay verknüpfen.

Das ist besonders, denn besonders häufig lassen sich nur die Debit- und Kreditkarten von Visa und Master mit den mobilen Zahlungsdiensten verbinden.

Banking-App

1822direkt Banking-App

Das Konto wird mit der 1822direkt Banking App angeboten, die verschiedene Funktionen bietet, etwa:

  • Fotoüberweisung: Rechnungen einfach per Foto erledigen

  • Geldautomatensuche: Sparkassen-Geldautomaten oder Supermärkte mit Bargeldservice finden

  • Multibanking: Konten von anderen Banken und Sparkassen in der App verwalten

Die Bewertungen in den App Stores zeigen ein solides Ergebnis für die App.


Kosten

Du musst für das Konto keine monatliche Kontoführungsgebühr bezahlen, vorausgesetzt du zahlst monatlich 700 € auf das Konto ein. Andernfalls berechnet dir die Bank eine Gebühr von 3,90 € im Monat.

Alle typischen Leistungen der Kontoführung sind kostenlos:

  • Überweisungen

  • Terminüberweisungen

  • Daueraufträge

  • Lastschriften

Nur für Echtzeitüberweisungen verlangt die 1822 eine Gebühr von 0,25 €.


Eröffnung

Ein Konto kannst du bei der 1822direkt nur online eröffnen. Eine Identifikation per Video wird angeboten und der ganze Vorgang sollte nur wenige Minuten dauern.

Falls du dein Konto umziehen willst, bietet die Bank auch einen praktischen Kontoumzugsservice an, der deine bestehenden Daueraufträge und Lastschriften für dich überträgt.


Service

Zwar gehört die 1822 genau genommen zur Frankfurter Sparkasse, dennoch wird keine persönliche Betreuung angeboten.

Um mit dem Kundendienst in Kontakt zu treten, stehen dir zwei Wege offen:

  • Kontaktformular

  • Hotline

Die Hotline ist montags bis freitags von 8:00 bis 20:00 Uhr erreichbar. Samstag kannst du den Kundendienst telefonisch von 08:00 bis 16:00 Uhr erreichen.


Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend beantworten wir die 3 am häufigsten gestellten Fragen zum Konto:

#1 Wie lange dauert Kontoeröffnung?

Die Kontoeröffnung dauert nur wenige Minuten.

Bis du aber dazugehörigen Karten und Zugänge erhalten hast, vergehen typischerweise 3-5 Tage

#2 Wie kann ich Geld einzahlen?

Bargeldeinzahlungen sind an den Einzahlautomaten der Filialen der Frankfurter Sparkasse kostenlos möglich.

Grundsätzlich kannst du auch bei anderen Banken am Schalter Geld einzahlen, du musst aber damit rechnen, dass du dafür zusätzliche Gebühren bezahlen musst.

#3 Kann ich auch als Student ein Girokonto eröffnen?

Das Girokonto Klassik ist hauptsächlich für angestellte Personen gedacht, die über ein regelmäßiges Einkommen verfügen.

Als Alternative könnte das 1822Mobile Konto der Bank für dich infrage kommen, das ohne kostenlose Kontoführung ab einem monatlichen Geldeingang von einem symbolischen Wert von 0,01 € angeboten wird.


Prämie

Du kannst eine Prämie von 100 € für die Neueröffnung eines Kontos bekommen, wenn du folgende Voraussetzungen erfüllst:

  • Eröffnung des Girokontos bis zum 31.08.2022

  • Bis zum 31.12.2022 müssen mindestens 3 Gehaltseingänge mit einem monatlichen Wert von 1.000 € jeweils auf das Konto eingezahlt werden

  • Eigene Überweisungen, bzw. Überweisungen von Privatpersonen sind für den Prämienerhalt ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für Gelder, die innerhalb von 2 Tagen wieder abgezogen werden

Expertenfazit

Das Girokonto der 1822direkt bietet seinen Kontoinhaber*innen verschiedene Vorteile. So fallen die Kontoführungsgebühren bereits ab einem monatlichen Geldeingang von 700 € weg.

Mit der günstigen Sparkassen-Card für 6 € jährlich sind 6 Bargeldabhebungen an den Geldautomaten des Sparkassenverbunds kostenlos.

Zwar gibt es keine kostenlose Visa oder Mastercard Debitkarte zum Girokonto dazu. Dafür handelt es sich bei der Kreditkarte, die in der Einstiegsversion mit 29,90 € zu haben ist, um eine echte Kreditkarte.

Schwächen zeigt das Konto aber insbesondere im Ausland, denn Kartenzahlungen in Fremdwährungen sind vergleichsweise teuer. Ebenfalls kann die Bargeldversorgung schnell zu einem Problem werden, wenn keine Geldautomaten des Sparkassenverbunds in der Nähe sind.

Beim Support erfüllt das Konto die Erwartungen, so kann der Kundendienst per E-Mail oder Hotline erreicht werden.

Unter Abwägung aller Vorteile und Nachteile halten wir das Konto aber für empfehlenswert.

Jetzt eröffnen*

Nicht überzeugt? Das sind die Alternativen

Zuletzt aktualisiert am 18 Juli 2022