5 Min. Lesezeit

Esketit Erfahrungen

Esketit im Test: Wie gut ist die P2P Plattform? (11/2022)

Esketit

Esketit

Lower Camden Street 77, 2 D02 XE80 Dublin

Das Testergebnis

2,74 von 5

1 % Cashback auf Esketit*

Sicherheit

info icon
0.50

Zinsen & Risiko

info icon
4.35

Funktionen

info icon
4.00

Vorteile

  • Vergleichsweise hohe Ø-Zinsen

  • Kostenlos investieren

  • Automatische Anlagefunktion

  • Buyback Guarantee

  • Zweitmarkt

Nachteile

  • Unreguliert

  • Wenig erfahrene Plattform

  • Keine App

Wie gut ist die P2P Plattform Esketit?

Falls du dich das fragst, dann ließ dir unseren Testbericht durch.

Wir haben uns die Plattform genau angesehen und können dir daher sagen, ob sie sich lohnt.

In diesem Test zeigen wir dir:

Was ist Esketit?

Infografik: so funktioniert Esketit

Esketit* ist eine P2P Plattform aus Irland in Dublin, die 2020 gegründet wurde.

Die Plattform gehört den beiden Gründern Davis Barons und Matiss Ansviesulis, bei denen es sich ebenfalls um die Eigentümer der Creamfinance Group handelt.

Das erklärt wiederum, weshalb du auf Esketit nur in die Kredite von Kreditvermittlern investieren kannst, die entweder Tochtergesellschaften der Creamfinance Group sind oder direkt den Gründern der Plattform gehören.

Da die Plattform selbst keine Kredite vermittelt, wird sie auch als P2P Marktplatz bezeichnet.

Seit ihrer Gründung hat die Plattform Kredite im Wert von mehr als 20 Mio. € finanziert und gehört damit zu den kleinen P2P Plattformen.

Ausgründung von Mintos

Die angebotenen Kredite könntest du bereits kennen, falls du auf Mintos angemeldet bist.

Denn Esketit ist eine der Ausgründungen von Mintos, zu denen auch Lendermarkt gehört.

Vor der Gründung hat die Creamfinance Group in einem sehr großen Umfang Kredite auf Mintos angeboten und ist auch heute noch dort aktiv.

Wie funktioniert Esketit?

Bei Esketit* musst du dich zuerst registrieren und über eine Banküberweisung Geld auf dein Konto einzahlen, bevor du mit dem Investieren beginnen kannst.

Mit deiner ersten Überweisung auf dein Konto bestätigst du auch das Bankkonto, auf das du in Zukunft Geld auszahlen kannst.

Für Investitionen verlangt Esketit einen Mindestanlagebetrag von 10 € und es dir überlassen, ob du manuell oder automatisch investieren möchtest.

Auf der Plattform kannst du auf dem Primärmarkt (Erstausgabe von Krediten) und Zweitmarkt (Kredite von anderen Investor*innen) investieren.

Eigenschaften

Im nachfolgendem möchten wir die wichtigsten Eigenschaften der Plattform vorstellen.

Regulierung

Esketit* wird nicht von der irischen Finanzmarktaufsicht überwacht und nach unserem aktuellen Kenntnisstand ist nicht zu erwarten, dass sich das in naher Zukunft ändern wird.

Kredite

Die durchschnittliche Verzinsung der Kredite beträgt 13,34 % und es werden Kredite mit einem Zins von 12 % bis 14 % angeboten.

Im Vergleich liegen die durchschnittlichen Zinsen im vorderen Feld, nur wenige andere Plattformen bieten noch höhere Zinsen.

Das sind unter anderem NEO Finance mit ca. 15 %, Robocash mit ca. 14 % und Lendermarket mit ca. 14 %.

Auf Esketit bieten aktuell 4 Kreditvermittler ihre Kredite an, die entweder Tochtergesellschaft von Creamfinance Group sind oder die den Eigentümern der Plattform gehören.

Auf Esketit werden hauptsächlich Payday Loans angeboten, die aus 4 Ländern kommen. Die meisten Kredite kommen aber aus der Tschechischen Republik und Mexiko.

Und typisch für Payday Loans liegt die Laufzeit bei 30 Tagen.

Manuelles Investieren

Du kannst auf Esketit* dir die Kredite einzeln aussuchen, in die du investieren möchtest.

Das macht insbesondere am Anfang Sinn, wenn du deinen Anlagebetrag schnell anlegen möchtest.

Umso schneller geht das, wenn du dafür auch den Zweitmarkt nutzt, falls nicht genug Kredite auf dem Primärmarkt deinen Anforderungen entsprechen.

Auto Invest

Mit der Anlagefunktion Auto Invest kannst du automatisch in die angebotenen Kredite investieren.

Praktisch daran ist, dass dir die Plattform drei voreingestellte Strategen vorschlägt:

  • Diversified,

  • Jordan und

  • CreamFinance.

Zu Beginn musst du nur einmal festlegen, in welche Kredite du investieren möchtest.

Falls du aber deine eigene Strategie verfolgen möchtest, kannst du verschiedene Einstellungen festlegen. Die Wichtigsten sind:

  • Investition pro Kredit,

  • Zinssatz,

  • restliche Kreditlaufzeit,

  • Länder,

  • Kreditarten,

  • Kreditvermittler (Kreditanbahner) und

  • Nur Rückkaufgarantie (Buyback Guarantee).

Der Auto Invest macht einen aufgeräumten Eindruck und ist unkompliziert zu bedienen.

Unserer Ansicht nach ist er nicht überladen und bietet alle wichtigen Optionen.

Etwas schade finden wir, dass du mit dem Auto Invest nur auf dem Primärmarkt investieren kannst, denn du kannst nicht automatisch auf dem Zweitmarkt investieren.

Buyback Obligation (Guarantee)

Verzögerte Kredite mit einer Buyback Obligation werden nach 60 Tagen zurückgekauft.

Investor*innen erhalten als Entschädigung ihr ursprünglich investiertes Kapital und die entgangenen Zinsen.

Konzernbürgschaft

Zusätzlich zur Buyback Obligation werden die Kredite von den Creamfinance Kreditvermittlern mit einer Konzernbürgschaft angeboten.

Diese Bürgschaft soll als zusätzliche Sicherheit dienen, sollte ein Kreditvermittler in finanzielle Schwierigkeiten geraten.

In dieser Situation würde dann die Creamfinance Group einspringen.

Ähnliches Konzept wie auf PeerBerry

Falls du auch auf PeerBerry in P2P Kredite investiert hast, wird dir dieses Konzept eventuell bekannt vorkommen.

Dort werden die Kredite von Kreditvermittlern der Aventus und Gofingo Group ebenfalls zusätzlich zur Buyback Guarantee mit einer Konzerngarantie angeboten.

Zweitmarkt (Sekundärmarkt)

Auf Esketit* kannst du auf dem Zweitmarkt deine Kredite verkauf oder anderen ihre Kredite abkaufen.

Das kann unter anderem Sinn machen, wenn du aus deinen Krediten frühzeitig aussteigen möchtest oder wenn auf dem Primärmarkt keine Kredite zum Kaufen verfügbar sind.

Im Grunde unterscheidet sich der Zweitmarkt sonst kaum vom Primärmarkt, außer dass dir für die Kredite die Rabatt bzw. Aufpreise angezeigt werden.

Er ist sehr übersichtlich gehalten und die Bedienung ist intuitiv und mit nur einem Klick kannst du in einen Kredit investieren.

Steuerbericht

Esketit* bietet dir eine Funktion, mit der du dir einen Steuerbericht erstellen lassen kannst.

Du musst nur den Berichtszeitraum (Jahr) angeben und kannst danach den Bericht herunterladen.

App

Leider bietet die Plattform keine App an, mit der Investor*innen ihre Investitionen verwalteten können.

Derzeit gehen wir nicht davon aus, dass sich das demnächst ändert.

Was kostet das Investieren auf Esketit?

Das Investieren ist auf Esketit vollkommen kostenlos.

Auch für die Nutzung des Zweitmarkts werden keine Gebühren verlangt.

Ebenfalls werden für Ein- und Auszahlungen und sonstigen Vorgänge auch keine Gebühren berechnet.

Warnsignale (rote Flaggen)

Aktuell sind uns bei Esketit keine Warnsignale aufgefallen.

Esketit Cashback

Wenn du dich mit unserem Cashback-Link* anmeldest, bekommst du nach deiner Registrierung 1 % Cashback auf deine Investitionen.

Für die Berechnung des Cashbacks werden deine Investitionen während den ersten 90 Tagen nach deiner Registrierung berücksichtigt.

1 % Cashback auf Esketit*

Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden gehen wir auf einige Fragen ein, die oft zu Esketit gestellt werden.

Esketit wird nicht von einer offiziellen Finanzmarktaufsicht reguliert, was typischerweise keine Zweifel an der Sicherheit einer Plattform aufkommen lässt.

Auch das finanzierte Kreditvolumen von 20 Mio. € nähert sich erst langsam einem Level, was sonst unserer Meinung nach auch die Sicherheit einer Plattform teilweisen bestätigten kann.

Unserer Meinung nach würden wir die Plattform aber dennoch als sicher bewerten.

Dafür spricht die enge Verflechtung der Plattform mit der Creamfinance Group.

Und außerdem auch die Verbindung zwischen den Gründern der Plattform Davis Barons und Matiss Ansviesulis, die gleichzeitig auch Eigentümer der Creamfinance Group sind.

Das zeigt sich auch bei den Kreditvermittlern, die entweder zur Creamfinance Group gehören oder direkt im Besitz der Gründer sind.

Ein weiterer Beweis für die Sicherheit ist, dass die Creamfinance Group zuvor und auch noch mitunter auf Mintos Kredite vermittelt: Mit der Gründung von Esketit wurde nur ein Teil von diesen Krediten ausgelagert.

Wie verdient Esketit Geld?

Esketit verdient sein Geld mit Provisionen, die von den Kreditvermittlern verlangt werden.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist das die einzige Einnahmemöglichkeit, da von Investor*innen fast keine Gebühren verlangt werden.

Wem gehört Esketit?

Esketit gehört den beiden Gründern der Plattform Davis Barons und Matiss Ansviesulis.

Expertenfazit

Esketit* ist eine junge, aber wie wir finden spannende P2P Plattform, die ihre Sicherheit bereits teilweise mit finanzierten Krediten im Wert von mehr als 20 Mio. € unter Beweis stellen konnte.

Wie erläutert, würden wir Esketit als sichere Plattform bewerten wegen ihrer Nähe zur Creamfinance Group, was wir allerdings nicht in unserer Gesamtbewertung berücksichtigt haben.

Die Plattform bietet Investor*innen überdurchschnittlich hohe Zinsen bei einer komplett kostenlosen Nutzung.

Uns sind an Esketit direkt keine größeren Schwächen aufgefallen. Was der Plattform zu einer wesentlich besseren Gesamtbewertung fehlt, ist eine offizielle Regulierung und ein höheres finanziertes Kreditvolumen.

Insgesamt halten wir die Plattform deswegen für empfehlenswert.

Wir würden sie als gute Ergänzung zu etablierten Plattformen sehen, um die Gesamtrendite nachhaltig zu steigern.

1 % Cashback auf Esketit*

Nicht überzeugt? Das sind die Alternativen

Zuletzt aktualisiert am 05 Oktober 2022