Cashper Erfahrungen

Cashper Minikredit im Test (6/2022)

Cashper Minikredit

Cashper Minikredit

The Emporium, C De Brocktorff Street ,MSD 1421 Msida

Das Testergebnis

4.5 von 5

Cashper*

Zinsen und Kosten

4.00

Flexibilität und Bedingungen

4.00

Benutzerfreundlichkeit

5.00

Support und Service

5.00

Vorteile

  • Zügige Kreditentscheidung innerhalb von 60 Sekunden.

  • Neukunden und Bestandskunden können einen Kredit bis zu 1.500 € erhalten.

  • Eine Kreditaufnahme ohne (trotz) Schufa ist möglich. dropdown icon

  • Auszahlung innerhalb von 24 Stunden möglich. dropdown icon

  • Zahlung in 2 Raten möglich. dropdown icon

Nachteile

  • Es wird nur ein Kredit bis maximal 1.500 € angeboten.

  • Ohne die SUPER-DEAL Option dauert die Auszahlung des Kredits bis zu 10 Tage.

  • Die Kosten des Kredits nehmen bei der Buchung mehrere Zusatzoptionen stark zu.

Das solltest du über Cashper wissen

  • Cashper ist ein seriöser Kreditanbieter, der Kredite bis 1.500 € anbietet.

  • Kredite sind trotz einer nicht optimalen Schufa möglich.

  • Eine Auszahlung innerhalb von 24 Stunden ist mit der Express-Option möglich, die erhöht die Gesamtkosten aber deutlich.

So gehst du vor

Wir haben den Kredit von Cashper getestet und die Vor- & Nachteile, Gebühren und Bedingungen genauer angeschaut.

Zudem haben wir den Kredit mit den zwei Hauptkonkurrenten von Cashper vergleichen.

Cashper Minikredit im Test

Inhaltsverzeichnis

Cashper Kredit im Porträt

Cashper* ist eine Marke von der maltesischen Bank Novum (Novum Bank Limited).

Als Marke der Novum Bank bietet Cashper ausschließlich Minikredite an.

Minikredite haben vergleichsweise niedrige Kreditbeträge und kürzere Laufzeiten als übliche Kredite.

Cashper

  • Neukunden und Bestandskunden erhalten einen Kredit bis zu 1.500 €

  • Effektiver Jahreszins (Stand Januar 2022): Für Neukunden 0,00 %, Bestandskunden 7,95 %

  • Bearbeitungskosten werden nicht berechnet

  • Sofortauszahlung innerhalb von 24 Stunden ist als Zusatzoption (SUPER-DEAL) buchbar (kostenpflichtig)

Kredit bei Cashper beantragen*

Wann macht ein Kredit von Cashper Sinn?

Ein Kredit von Cashper* ergibt Sinn, um sich kurzfristig etwas Geld zu leihen.

Da es sich bei den Krediten von Cashper* um Minikredite handelt, lassen sich mit den Krediten von Cashper keine größeren Ausgaben und Investitionen finanzieren.

Hierfür solltest du dann einen üblichen Kredit aufnehmen.

Vorteile und Nachteile des Cashper Minikredits

Vorteile

  • Online Kreditantrag mit einer schnellen Kreditentscheidung innerhalb von 60 Sekunden

  • Neukund*innen und Bestandskund*innen können einen Kredit von bis zu 1.500 € beantragen

  • Als Kreditlaufzeiten werden 15, 30 und 60 Tage angeboten

  • Eine Kreditaufnahme ist auch ohne (trotz) Schufa möglich

  • Eine Kreditauszahlung ist mit der Expressoption innerhalb von 24 Stunden möglich

  • Mit der 2-Raten-Zahlungsoption kann ein Kredit in 2 Raten zurückbezahlt werden

  • Identifikation über VideoIdent

  • Eine digitale Unterzeichnung des Kredits wird angeboten

  • Ein Kundenservice wird per Chat, Hotline oder E-Mail angeboten

Nachteile

  • Es ist nur eine maximale Kreditaufnahme von 1.500 € möglich

  • Die Expressoption wird mit steigendem Kreditbetrag teurerer (mindestens 39 € bis 99 €)

  • Auch die 2-Raten-Option nimmt mit einem steigenden Kreditbetrag zu (mindestens 40 € bis 149 €)

  • Monatliches Einkommen von mindestens 700 €

Voraussetzungen für einen Kleinkredit bei Cashper

Cashper - Voraussetzungen für einen Minikredit

Um einen Kredit von Cashper* zu erhalten, musst du ein paar Voraussetzungen erfüllen.

  • Mindestens 18 Jahre alt

  • Wohnsitz in Deutschland

  • Monatliches und stabiles Einkommen von mindestens 700 €

  • Personalausweis oder Reisepass

Falls du eine der Voraussetzungen nicht erfüllen kannst, wird dein Kreditantrag bei Cashper nicht genehmigt.

Welche Einkommensnachweise verlangt Cashper?

Falls du wegen deiner Umstände keine Einkommensnachweise leisten kannst, solltest du einen Kreditantrag bei Ferratum stellen.

Cashper akzeptiert folgende Einkommensnachweise:

  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

  • Renten- und Pensionszahlungen

  • Lohn, Gehalt oder Sold

  • Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit

  • Kapitalerträge

Kredit bei Cashper beantragen (Anleitung)

Infografik: Schritt-für-Schritt-Anleitung - Minikredit bei Cashper beantragen

Einen Kredit bei Cashper* kannst du nur online bekommen.

Besonders praktisch dabei ist, dass der komplette Kreditantrag digitalisiert ist.

Hierzu gehört auch die Identifikation und die Unterzeichnung des Kreditantrags.

Der erste Schritt beim Kreditantrag ist, dass du den Kreditbetrag und die Kreditlaufzeit auswählst.

Bitte beachte, dass der Kreditrechner bei Cashper ab 700 € automatisch von 30 auf 60 Tage springt und somit eine 2-Raten-Option von 99 oder 149 € zu zahlen ist.

Wenn du dies nicht möchtest, musst du den Regler wieder auf 30 Tage zurücksetzen.

Bei deinem Kreditantrag auf Cashper* musst du einige personenbezogene Daten angeben, unter anderem:

  • Name

  • Anschrift

  • Handynummer

  • E-Mail

  • Geschlecht

  • Geburtsdatum und Geburtsort

  • Familienstand und Kinder

  • Staatsbürgerschaft

  • Beruf und Branche

  • Passinformationen (Personalausweis oder Reisepass)

  • Bankverbindung

Für den Kreditantrag brauchst du noch deinen Personalausweis und Nachweise über dein Einkommen.

Des Weiteren kannst du dich entscheiden, ob du die Expressoption (SUPER-DEAL) buchen möchtest.

Mit der Expressoption, bekommst du deinen genehmigten Krediten innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt.

Die Gebühren für die Expressoption hängen vom Kreditbetrag ab. Bei Cashper betragen sie zwischen 39 € und 99 €.

Eine Buchung der Expressoption erhöht die Kosten für einen Kredit bei Cashper spürbar.

Nachdem du dir deinen Kreditbetrag ausgesucht hast und deine personenbezogenen Daten angegeben hast, folgt die Identifikation.

Mit einer Videoidentifizierung ist das relativ schnell erledigt und du weißt danach innerhalb von 60 Sekunden, ob du einen Kredit bekommst.

Wenn dein Kredit angenommen wurde, kannst du deinen Kreditantrag online unterzeichnen.

Wie lange dauert die Bearbeitung und Auszahlung auf Cashper?

Cashper* prüft deinen Kreditantrag innerhalb von 60 Sekunden, nachdem du den Kreditantrag abgeschickt hast.

Falls du dich für die Expressoption entschieden hast, wird dir der Kredit innerhalb von 24 Stunden ausbezahlt.

Du musst bei der Expressoption dich ehrlich fragen, wie dringend du das Geld wirklich brauchst.

Ohne die Buchung der Expressoption kann die Auszahlung bis zu 10 Tage dauern.

Kosten und Gebühren des Cashper Kredits

Die Kosten für einen Kredit bei Cashper* ergeben sich aus:

  • den Kreditzinsen,

  • den Gebühren für die Expressoption und

  • den Gebühren für die 2-Raten-Option.

Je höher der Kreditbetrag ist, desto höhere sind auch die Gebühren für die Expressoption und 2-Raten-Option.

Kreditzinsen für einen Cashper Kredit

Die Kreditzinsen, die dir Cashper berechnet, hängen vom effektiven Jahreszins ab.

Der effektive Jahreszins für Neukunden beträgt bei Cashper* derzeit 0,00 % und für Bestandskunden 7,95 %.

Bei einem angenommenen Kredit zwischen 500 € und 1.000 € bei einer Laufzeit von 30 Tagen werden folgende Kreditzinsen berechnet:

Kreditbetrag

Kreditzinsen

500 €

3,20 €

750 €

4,80 €

1.000 €

6,40 €

Gebühren für die SUPER-DEAL Option bei einem Cashper Kredit

Die Gebühren für die SUPER-DEAL Option hängen vom Kreditbetrag ab und werden einmalig berechnet.

Für die Expressoption verlangt Cashper folgende Gebühren:

Kreditbetrag

Gebühren

100 € - 199 €

39 €

200 € - 399 €

69 €

400 € - 599 €

99 €

600 € - 999 €

99 €

1000 € - 1500 €

99 €

Gebühren für die 2-Raten-Option bei einem Cashper Kredit

Auch bei der 2-Raten-Option orientieren sich die Gebühren am Kreditbetrag.

Du kannst nur für einen Kredit bis zu 600 € wählen, ob du die 2-Raten-Option buchen möchtest.

Ab einem Kreditbetrag von 700 € musst du eine 2-Raten-Option buchen.

Kreditbetrag

Gebühren

100 € - 199 €

40 EUR

200 € - 399 €

45 EUR

400 € - 599 €

49 EUR

600 € - 999 €

99 EUR

1.000 € - 1.500 €

149 EUR

Gesamtkosten für einen Kredit ohne und mit Zusatzoptionen

Wie viel dich dein Kredit bei Cashper* kostet, hängt insbesondere von den Zusatzoptionen ab.

Das schauen wir uns am besten mit ein paar Berechnungsbeispielen an.

  • 600 € Kredit mit einer Laufzeit von 30 Tagen ohne Optionen: 3,98 €

  • 600 € Kredit mit einer Laufzeit von 30 Tagen mit Expressoption: 102,98 €

Die Gesamtkosten für einen 600 € Kredit nehmen mit einer Expressoption spürbar zu.

  • 1.000 € Kredit mit einer Laufzeit von 60 Tagen mit 2-Raten-Option: 154,97 €

  • 1.000 € Kredit mit einer Laufzeit von 60 Tagen mit 2-Raten-Option und Expressoption: 253,97 €

Du kannst einen 1.000 € Kredit bei Cashper nur mit einer 2-Raten-Option beantragen und mit einer Kreditlaufzeit von 60 Tagen.

Auch bei einem 1.000 € Kredit würde die Expressoption die Gesamtkosten stark erhöhen.

Bei einem Kredit von Cashper musst du dir genau überlegen, welche Zusatzoptionen du in Anspruch nehmen willst.

Brauchst du dringend Geld, ist es sinnvoll die Expressoption (SUPER-DEAL) zu buchen.

Ebenfalls solltest du noch mal überlegen, wie viel Geld du wirklich brauchst.

Kommst du letztendlich mit weniger Geld aus, so hast du die Gebühren für die 2-Raten-Option umsonst bezahlt.

Wann muss ich die Kosten für einen Cashper Kredit bezahlen?

Die Kosten für einen Kredit bei Cashper werden zusammen mit dem Kredit zurückbezahlt.

Also entweder mit der Einmalzahlung zum Ende der Kreditlaufzeit oder mit den 2 Raten bei Buchung der 2-Raten-Option.

Benutzerfreundlichkeit der Cashper Webseite

Cashper Webseite - Benutzerfreundlichkeit

Die Webseite von Cashper* ist übersichtlich und macht es Kreditinteressenten einfach einen Kredit zu beantragen.

Der Onlineantrag erklärt sich von selbst und lässt sich einfach bedienen.

Sehr positiv fällt bei Cashper auf, dass bei der Berechnung der Gesamtkosten des Kredits alle Zusatzoptionen berücksichtigt werden.

So ist unter den bekannten Minikreditanbietern Cashper der einzige Anbieter, der auch die Gebühren für die Zusatzoptionen beim effektiven Jahreszins berücksichtigt.

Beim Thema Kosten zeigt sich Cashper* sehr transparent.

So zeigt Cashper auf eine Kosten- und Gebührenseite, wie sich die Gesamtkosten für einen Kredit zusammensetzen.

Support & Service bei Cashper

Falls du dich an eine Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Cashper wenden möchtest, stehen dir verschiedene Wege offen:

  • Live Chat

  • Hotline

  • E-Mail

Der Kundenservice bei Cashper ist montags bis freitags von 09:00 bis 17:30 erreichbar.

Bonus: Hauptkonkurrenten von Cashper

Unserer Meinung nach bietet Cashper derzeit das beste und transparenteste Angebot. Falls du mit dem Kreditangebot von Cashper aber nicht anfangen kannst, kannst du einen ähnlichen Kredit bei zwei anderen Anbietern bekommen.

VEXCASH Minikredit

VEXCASH

  • Kreditentscheidung in max. 60 Sekunden

  • Kreditsummen bis 1.000 € (Bestandskunden 3.000 €)

  • Kreditlaufzeiten von 30 bis 90 Tagen

  • Sofortauszahlung innerhalb von 24 Stunden mit SmartPackage (69 € monatlich)

  • Kreditvergabe auch ohne Schufa möglich

Mehr Informationen im VEXCASH Testbericht

Jetzt bei VEXCASH Minikredit beantragen*

Ferratum Minikredit

Ferratum Money

  • Kreditentscheidung in max. 60 Sekunden

  • Kreditsummen bis 1.000 € (Bestandskunden 3.000 €)

  • Kreditlaufzeit von 1 bis 6 Monate je nach Kredithöhe

  • Sofortauszahlung innerhalb von 24 Stunden mit Express Service (ab 29 € je nach Kreditsumme)

  • Einkommensnachweise werden nicht benötigt

  • Kreditvergabe auch ohne Schufa möglich

Mehr Informationen im Ferratum Testbericht

Jetzt bei Ferratum Minikredit beantragen*

Vergleichsrechner

Hast du keine Zeit, die Angebote zu vergleichen? Dann nutze unseren Vergleichsrechner für Minikredite auf unserer Webseite. Zum Vergleichsrechner

Fazit unseres Cashper Kredits Tests

Der Kredit von Cashper* ist eine Lösung für eine Situation, in der dringend Geld benötigt wird.

Für Personen, die zum Beispiel keinen Dispokredit von ihrer Bank bekommen, kann ein Kredit bei Cashper die perfekte Alternative sein.

Die Kosten für einen Kredit bei Cashper bewegen sich in einem vertretbaren Rahmen, solange die Zusatzoptionen bedacht gewählt werden.

Wie wir gezeigt haben, nehmen die Kosten bei der Buchung der Expressoption (SUPER-DEAL) und der 2-Raten-Option stark zu.

Unter allen bekannten Minikreditanbietern bietet Cashper Neukunden den niedrigsten Kreditbetrag mit 600 € an.

Auf der Webseite finden sich Kreditinteressenten schnell zurecht.

Beim Kreditantrag werden alle Kosten transparent gezeigt und auch für die Berechnung des effektiven Jahreszinses berücksichtigt, was uns hervorragend gefällt.

Der Kundenservice ist per Chat, Hotline und E-Mail zur Verfügung, was es potenziellen Kreditnehmern einfach macht, mit einer Mitarbeiterin oder Mitarbeiter zu sprechen.

Zusammengefasst würden wir den Cashper Kredit* als gut bewerten.

Falls eine 2-Raten-Option für höhere Kreditbeträge nicht notwendig wäre, sogar als hervorragend.

Weitere interessante Beiträge zum Thema:

Nicht überzeugt? Das sind die Alternativen

Ursprünglich veröffentlicht am 23 Juni 2022, zuletzt aktualisiert am 23 Juni 2022