6 Min. Lesezeit

Twino Erfahrungen

Twino im Test: Wie gut ist die P2P Plattform? (10/2022)

Twino

Twino

Dzirnavu iela 42, LV-1010 Riga

Das Testergebnis

3,88 von 5

20 € Twino Promo Code*

Sicherheit

info icon
5.00

Zinsen & Risiko

info icon
2.70

Funktionen

info icon
4.00

Vorteile

  • Reguliert dropdown icon

  • Erfahrene Platform

  • Kostenlos Investieren

  • Automatische Anlagefunktion

  • Zweitmarkt

  • App

Nachteile

  • Vergleichsweise niedrige Ø-Zinsen

  • Aktuell 3 Warnsignale

  • Keine Buyback Guarantee

Wie gut ist die P2P Plattform Twino?

Falls du dich das fragst, dann ließ dir unseren Testbericht durch.

Wir haben uns die Plattform genau angesehen und sagen dir, ob sie sich lohnt.

In diesem Test zeigen wir dir:

Was ist Twino?

Twino* ist eine P2P Plattform aus Riga in Lettland, die 2015 gegründet wurde.

Sie ist eine Tochtergesellschaft von SIA Twino, die ihren Sitz auch in Lettland hat.

Auf Twino werden fast ohne Ausnahme P2P Kredite von Kreditvermittlern (Darlehensanbahnern) angeboten, die zum selben Unternehmen gehören.

Seit ihrer Gründung hat die Plattform Kredite im Wert von mehr als 1 Mrd. € finanziert und gehört damit zu den größten P2P Plattformen in Europa.

Wie funktioniert Twino?

Um auf Twino* zu investieren, musst du dich zuerst online registrieren und dann über eine Banküberweisung Geld einzahlen.

Mit deiner ersten Einzahlung über eine übliche Banküberweisung bestätigst du auch das Bankkonto, auf das Auszahlungen vorgenommen werden können.

Im Anschluss kannst du dann direkt in die angebotenen Kredite investieren.

Du musst mindestens 10 € investieren und du kannst entweder manuell oder über den Auto Invest automatisch investieren.

Außerdem kannst du auf zwei Märkten investieren: dem Primärmarkt (Erstausgabe von Krediten) oder auf dem Zweitmarkt (Kredite von anderen Investor*innen).

Da es sich bei Twino um eine voll regulierte Plattform handelt, werden die Kredite in Darlehenspools gebündelt.

Bei jedem Darlehenspool handelt es sich um ein Wertpapier, dem auch eine offizielle Wertpapiernummer, eine ISIN, zugeordnet wird.

Der Wert von diesen Wertpapieren hängt von den gebündelten Krediten ab, in die du über diese Wertpapiere investierst.

Daher werden diese Wertpapiere auch oft als forderungsbesichert bezeichnet.

Die Wertpapiere unterscheiden sich nach:

  • Land (Herkunft der Kredite),

  • Zins (Kupon)

  • Laufzeit und

  • Betrag (Volumen).

Schauen wir uns dazu am besten ein einfaches Beispiel an.

Beispiel für ein Wertpapier auf Twino

  • Land: Polen

  • Zinssatz: 12 %

  • Laufzeit: 6 Monate

  • Betrag: 350.000 €

Würdest du in dieses Wertpapier 3.500 € investieren, würdest du darüber in 1 % der gebündelten Kredite investieren.

Alle auf Twino angebotenen Wertpapiere haben eine offizielle Wertpapierkennnummer (ISIN bzw. WKN), wie du sie eventuell von anderen Wertpapieren wie ETFs oder Aktien kennst.

Eigenschaften

Im nachfolgendem möchten wir die wichtigsten Eigenschaften der Plattform vorstellen.

Regulierung

Twino* wird seit dem 2. September 2021 von der lettischen Finanzmarktaufsicht FCMC nach den Regularien der Europäische Direktive 97/9/EC überwacht.

Die Plattform muss daher strenge Regularien erfüllen und bietet zu dem einen Anlegerschutz von 20.000 € pro Anleger*in.

Kredite

Im Durchschnitt haben die Kredite einen Zins von 10 % und es werden Kredite mit einem minimalen Zins von 8 % bis maximal 12 % angeboten.

Ein Vergleich zeigt, dass die Platform mit ihren durchschnittlichen Zinsen unter dem Durchschnitt liegt und es gibt gleich mehrere Plattformen, die höhere Zinsen bieten.

Wo gibt es mehr Zinsen?

Bei den regulierten Plattformen gibt es nur eine, die auffällig höhere Zinsen bietet als alle anderen und das ist Neo Finance mit ca. 15 %.

Höhere Zinsen kannst du sonst nur bei nicht regulierten Plattformen bekommen, unter anderem bei Lendermarket (ca. 14 %) und Esketit (ca. 13 %).

Dann musst du aber auch in Kauf nehmen, dass dir diese Plattform keinen Anlegerschutz bieten und mit einem höheren Plattformrisiko zu rechnen ist.

Zum aktuellen Zeitpunkt werden die Kredite von 3 Vermittlern angeboten, die bis auf eine Ausnahme zum gleichen Unternehmen gehören wie die Plattform.

Diese ist der Kreditvermittler für vietnamesische Kredite, für den ein Joint Venture (Gemeinschaftsunternehmen) mit viainvest eingegangen wurde.

Auf Twino kannst du in Payday Loans (Minikredite), Konsumentenkredite und in Immobilienkredite (Twino Ventures) investieren.

Dabei machen die Immobilienkredite aber nur einen geringen Anteil vom gesamten Angebot aus.

Die Kredite kommen aus 3 Ländern:

  • Polen,

  • Lettland und

  • Vietnam.

Die Laufzeiten der Kredite liegen zwischen 6 und 12 Monaten.

In seltenen Fällen werden auch längere Laufzeiten angeboten.

Manuelles Investieren

Du kannst dir auf der Plattform jeden einzelnen Kredit aussuchen, in den du investieren möchtest.

Das macht unter anderem Sinn, wenn du gerade mit dem Investieren anfängst und nicht darauf warten möchtest, dass der Auto Invest für dich investiert.

Oder wenn du auf dem Zweitmarkt investieren möchtest, denn in die Kredite auf dem Zweitmarkt kannst du nicht automatisch investieren.

Auto Invest

Die Plattform bietet eine automatische Anlagefunktion an, den Auto Invest.

Bei ihm kannst du festlegen, in welche Kredite du investieren möchtest.

Folgende Einstellungen sind möglich:

  • Zinssatz,

  • Länder und

  • Laufzeiten.

Du kannst aber nicht auswählen, wie viel du maximal pro Wertpapier investieren möchtest.

Da du aber auf Twino ohnehin in mehrere Kredite über ein Wertpapier investierst (Darlehenspool), ist das unserer Ansicht nach in Ordnung.

Uns gefällt der Auto Invest sehr gut, er ist schlank gehalten und lässt sich leicht bedienen.

Unserer Meinung nach fehlt aber die Möglichkeit, auch automatisch in Kredite auf dem Zweitmarkt zu investieren.

Das wäre gerade dann hilfreich, wenn auf dem Primärmarkt keine Kredite angeboten werden.

Zweitmarkt (Sekundärmarkt)

Du kannst auf dem Zweitmarkt deine Kredite anderen Investor*innen anbieten oder anderen ihre Kredite abkaufen.

Der Zweitmarkt ist sehr übersichtlich gehalten und du kannst mit nur einem Klick in einen Kredit investieren.

Schade finden wir, wie bereits beim Auto Invest erwähnt, dass es nicht möglich ist den Auto Invest für den Zweitmarkt zu nutzen.

Steuerbericht

Auf Twino* kannst du dir die Unterlagen für deine Steuererklärung sehr einfach erstellen lassen.

Für die einzelnen Jahre wird ein Steuerbericht angeboten, den du dir herunterladen kannst.

App

Die Plattform bietet eine native App für iOS und Android an.

Im Vergleich zur Webseite bietet sie aber keine weiteren hilfreichen Funktionen, höchstens die Push-Nachrichten sind erwähnenswert.

Dass die App eher ein bescheidenes Nutzererlebnis bietet, zeigt sich auch in den eher durchschnittlichen Bewertungen in den App Stores von Apple und Google.

Was kostet das Investieren auf Twino?

Das Investieren auf Twino ist für dich komplett kostenlos.

Das gilt sowohl für den Primärmarkt als auch für den Zweitmarkt.

Auch für Ein- oder Auszahlungen werden keine Gebühren verlangt.

Warnsignale (rote Flaggen)

Aktuell würden wir bei Twino die folgenden Warnsignale sehen.

#1 Kreditgeschäft in Russland eingestellt

Vor Beginn des Krieges in der Ukraine vermittelte die Plattform auch Kredite aus Russland.

Aufgrund des Krieges kam es aber dann bereits Ende Februar und Anfang März zu ersten Schwierigkeiten bei Rückzahlungen aus Krediten.

Die Plattform reagierte schnell und stellte einen Aktionsplan auf, den sie auf ihrem Blog vorstellte.

Der Plan hat das Ziel, so schnell wie möglich alle ausstehenden Kredite an die Investor*innen zurückzubezahlen.

Zum aktuellen Zeitpunkt sieht es so aus, dass eine vollständige Rückzahlung 3 Jahre dauern wird (Juni 2022).

Wir gehen aber grundsätzlich davon aus, dass die Plattform mit keinen negativen Konsequenzen aus der Situation rechnen muss.

#2 Negatives Nettoergebnis für 2021

Für das Geschäftsjahr 2021 hat die Muttergesellschaft SIA Twino ein negatives Nettoergebnis erzielt.

Zwar konnte die Plattform ein positives Nettoergebnis aus Zinsen und Kommissionen erzielen, aber insbesondere die administrativen Kosten haben zu dem negativen Ergebnis beigetragen.

Das hat uns überrascht, da die Plattform gerade in den letzten Jahren stark wachsen konnte.

#3 Keine Kredite verfügbar

Nach unseren Beobachtungen werden oft keine neuen oder nur wenige Kredite auf dem Primärmarkt angeboten.

Und wenn Kredite angeboten werden, dann handelt es sich meistens nur um 1 bis 2 Wertpapiere.

Dieser Nachteil kann zwar über den Zweitmarkt teilweise oder ganz ausgeglichen werden, ist aber trotzdem nicht vorteilhaft für Investor*innen.

Twino Promo Code

Wenn du einen 20 € Bonus nach deiner Registrierung bekommen möchtest, musst du dich über unseren Bonus-Link* anmelden.

Danach musst du mindestens 500 € investieren, um den Bonus zu erhalten.

20 € Bonus auf Twino*

Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden gehen wir auf einige Fragen ein, die oft zu Twino* gestellt werden.

Wie bereits erwähnt, wird Twino offiziell von der lettischen Finanzmarktaufsicht überwacht.

Außerdem hat die Plattform Kredite im Wert von mehr als 1 Milliarde € vermittelt, was bereits für sich spricht.

Deswegen würden die Plattform als sicher bewerten, die einem legalen Geschäftszweck nachgeht.

Wie verdient Twino Geld?

Twino ist eine Tochtergesellschaft der SIA Twino und gibt deswegen ihre Gewinne und Verluste an die Muttergesellschaft weiter.

Die ihr Geld hauptsächlich über Zinseinnahmen verdient, hinzukommen weitere Einnahmen aus Provisionen und aus dem sonstigen operative Geschäft.

Wem gehört Twino?

Die Plattform gehört zum Finanzunternehmen SIA Twino, das 2009 von Armands Broks gegründet wurde.

Ihm gehören auch heute noch 100 % der Anteile von dem Unternehmen.

Wie ist das mit den Quellensteuern bei Twino?

Auf deine Erträge musst du eine Quellensteuer von 20 % bezahlen.

Allerdings kannst du mit einer Ansässigkeitsbescheinigung von deinem Finanzamt, die Steuer auf 10 % senken.

Bei einer durchschnittlichen Verzinsung von 10 % bleiben also nach Steuern noch 8 % oder 9 % (mit Bescheinigung) übrig.

Expertenfazit

Twino* überzeugt als sichere P2P Plattform mit einer offiziellen Regulierung und einem finanzierten Kreditvolumen von mehr als 1 Mrd. € und die Nutzung ist für Investor*innen kostenlos.

Die Registrierung dauert nur wenige Minuten und nach der ersten Einzahlung kann mit dem praktischen Auto Invest einfach festgelegt werden, in welche Kredite investiert werden soll. Mit dem Zweitmarkt können auch größere Beträge zügig angelegt werden.

Schwächen zeigt die Plattform unserer Meinung nach bei den Zinsen, die gerade im Vergleich etwas niedrig erscheinen.

Des Weiteren sehen wir gleich 3, wobei das Warnsignal in Bezug auf russische Kredite hauptsächlich bestehende Investitionen betrifft. Insbesondere die Kombination aus unterdurchschnittlichen Zinsen und wenig verfügbaren Krediten ist mittel- bis langfristig nachteilig für das Anlageergebnis.

Insgesamt halten wir die Plattform für empfehlenswert.

20 € Twino Promo Code*

Nicht überzeugt? Das sind die Alternativen

Zuletzt aktualisiert am 02 Oktober 2022