5 Min. Lesezeit

PeerBerry Erfahrungen

PeerBerry im Test: Lohnt sich die P2P Plattform? (11/2022)

PeerBerry

PeerBerry

Business Centre SKY OFFICE, 20th floor of the Tower B, Roberta Frangeša Mihanovića 9 Zagreb

Das Testergebnis

3 von 5

Jetzt auf PeerBerry investieren*

Sicherheit

info icon
2.50

Zinsen & Risiko

info icon
2.50

Funktionen

info icon
5.00

Vorteile

  • Erfahrene Plattform

  • Kostenlos investieren

  • Automatische Anlagefunktion

  • Buyback Guarantee

  • App

Nachteile

  • Unreguliert

  • Vergleichsweise niedrige Ø-Zinsen

  • Aktuell 1 Warnsignal

  • Kein Zweitmarkt

Wie gut ist die P2P Plattform PeerBerry?

Falls du dich das fragst, dann ließ dir unseren Testbericht durch.

Wir haben uns die Plattform genau angesehen und sagen dir, ob sie sich lohnt.

In diesem Test zeigen wir dir:

Was ist PeerBerry?

PeerBerry P2P Plattform Infografik

PeerBerry* ist eine P2P Plattform aus Zagreb in Kroatien, die 2017 gegründet wurde.

Ursprünglich hatte sie ihren Sitz in Lettland, bevor sie 2021 nach Kroatien umzog.

Sie vermittelt P2P Kredite zwischen Investor*innen und Kreditvermittlern (Darlehensanbahnern), die in keinem wirtschaftlichen Zusammenhang mit der Plattform stehen.

Da die Plattform selbst keine Kredite vergibt, sondern nur die Vermittlern anbietet, handelt es sich bei ihr um einen P2P Marktplatz.

Seit ihrer Gründung hat die Plattform Kredite im Wert von mehr als 1 Mrd. € finanziert und gehört damit zu den größten P2P Plattform in Europa.

Aventus Gruppe

Die meisten Kreditvermittler auf PeerBerry gehören zur Aventus Gruppe.

Das ist kein Zufall, denn die Aventus Gruppe ist die ehemalige Eigentümerin der Plattform.

Wie funktioniert PeerBerry?

Um auf PeerBerry* investieren zu können, musst du dich zuerst als Investor*in registrieren und über eine Banküberweisung Geld auf dein Konto einzahlen.

Außerdem bestätigst du mit deiner ersten Bankeinzahlung auch das Bankkonto, auf das du in Zukunft Geld auszahlen kannst.

Beim Investieren musst du nur einen Mindestanlagebetrag von 10 € beachten. Es ist dir überlassen, ob du manuell oder automatisch über den Auto Invest investieren möchtest.

Auf PeerBerry kannst du nur auf dem Primärmarkt (Erstausgabe von Krediten) investieren, da leider kein Zweitmarkt (Kredite von anderen Investor*innen) angeboten wird.

Eigenschaften

Im nachfolgendem möchten wir die wichtigsten Eigenschaften der Plattform vorstellen.

Regulierung

PeerBerry wird nicht von einer Finanzmarktaufsicht reguliert.

Ursprünglich hatte die Plattform eine Regulierung 2021 in Lettland angestrebt, aber diese Bemühungen führten letztendlich zu keinem Ergebnis und dann zu einem Umzug nach Kroatien.

Eine ähnliche Entwicklung konnten wir bei Robocash beobachten.

Inwiefern PeerBerry tatsächlich beabsichtigt, sich irgendwann regulieren zu lassen, ist unserer Meinung nach zum aktuellen Stand nicht vorherzusagen.

Kredite

Im Durchschnitt bieten die Kredite auf PeerBerry* einen Zins von ca. 11 % und es werden Kredite mit einem minimalen Zins von 9 % bis 13,5 % angeboten.

Im Vergleich liegen die durchschnittlichen Zinsen etwas unter dem Durchschnitt, gleich mehrere Plattformen bieten höhere Zinsen.

Das sind unter anderem viainvest mit 13 % und Mintos mit 12 %.

Auf PeerBerry* bieten aktuell 29 Kreditvermittler Kredite an, von denen mehr als die Hälfte zur Aventus Group gehört, die wie eingangs erwähnt die ehemalige Eigentümerin der Plattform ist.

Folgende Kreditarten werden angeboten, in die du investieren kannst:

  • Payday Loans (Minikredite),

  • Konsumentenkredite,

  • Immobilienkredite,

  • Geschäftskredite und

  • Leasing.

Den größten Anteil am Angebot haben die Payday Loans mit einem Anteil von knapp 75 %, danach folgen die Konsumenten- und Leasingkredite.

Die P2P Kredite kommen aus 9 Ländern, hauptsächlich aus:

  • Polen,

  • Kasachstan,

  • Ukraine,

  • Russland (auslaufend) und

  • Litauen.

Die Laufzeiten liegen zwischen 1 Monat bis 60 Monaten.

Manuelles Investieren

Wenn es dir der Aufwand wert ist, dann kannst du dir auf PeerBerry jeden Kredit einzeln aussuchen, in den du investieren möchtest.

Das macht unter anderem Sinn, wenn du gerade mit dem Investieren anfängst und nicht darauf warten möchtest, dass der Auto Invest für dich investiert.

In allen anderen Fällen wäre es sinnvoller automatisch zu investieren, da du sonst regelmäßig Hunderte von Krediten neu auswählen müsstest.

Auto Invest

Mit der Auto Invest Funktion kannst du festlegen, in welche Kredite du automatisch investieren möchtest.

Folgende Einstellungen sind möglich:

  • Kreditvermittler (welche Kredite),

  • Zinssatz,

  • Laufzeit und

  • Investition pro Kredit.

Der Auto Invest ist sehr schlank gehalten und weitestgehend selbsterklärend.

Innerhalb von paar Minuten kannst ihn nach deinen Vorstellungen einstellen.

Buyback Guarantee

Die meisten Kredite auf PeerBerry* werden mit einer Buyback Guarantee angeboten.

Ist ein Kredit mit Buyback Guarantee länger als 60 Tage verzögert, wird er zurückgekauft und die Investor*innen erhalten als Entschädigung ihr ursprünglich investiertes Kapital und die entgangenen Zinsen.

Group Guarantee

Die von der Aventus Group und Gofingo Group angebotenen Kredite werden zusätzlich zur Buyback mit einer Group Guarantee vergeben.

So funktioniert die Group Guarantee

Die Aventus Group und Gofingo Group haben Garantievereinbarungen mit ihren Kreditvermittlern abgeschlossen.

Bei einer Insolvenz eines Kreditvermittlers würde die Unternehmensgruppe einspringen, um die Verbindlichkeiten zu erfüllen.

Zweitmarkt (Sekundärmarkt)

Auf PeerBerry wird kein Zweitmarkt angeboten.

Das ist unserer Meinung nach so lange unproblematisch, wie du in Kredite mit kurzen Laufzeiten investierst.

Wie erwähnt, machen diese ca. 3/4 der Kredite auf der Plattform aus und aufgrund ihrer kurzen Laufzeiten ist dein Geld nicht lange gebunden.

Bei längeren Laufzeiten hingegen, musst du damit einverstanden sein, dass dein Geld für einen längeren Zeitraum nicht verfügbar ist.

Das ist zum Beispiel bei den Immobilien- und Geschäftskredite der Fall, die tendenziell 1,5 bis 2 Jahre laufen.

Steuerbericht

Steuererklärung auf PeerBerry

Du hast auf PeerBerry* die Möglichkeit, dir einen Steuerbericht zusammenzustellen lassen.

Hierfür wählst du zuerst den Berichtszeitraum aus und kannst danach den Bericht herunterladen.

App

PeerBerry App

Es wird eine native App für iOS und Android angeboten.

Im Vergleich zur Webseite bietet die App dir aber keine zusätzlichen Funktionen, bis auf die Push-Notifikationen.

Ein Blick auf die Bewertungen im Apple und Google Store zeigt aber, dass die App ein gutes bis sehr gutes Nutzererlebnis bietet.

Was kostet das Investieren auf PeerBerry?

Für Investor*innen ist die Nutzung der Plattform vollkommen kostenlos.

Es werden auch für Ein- und Auszahlungen oder sonstige Vorgänge keine Gebühren verlangt.

Warnsignale (rote Flaggen)

Aktuell würden wir bei PeerBerry das folgende Warnsignale sehen.

#1 Kredite aus Russland und Ukraine

Im Vergleich mit anderen P2P Plattformen hatte der Ukrainekrieg besonders starke Konsequenzen für PeerBerry.

So musst die Plattform bei Kriegsbeginn mitteilen, dass Kredite aus der Ukraine und Russland im Wert von ca. 50 € Millionen betroffen sind.

Während die Situation für Kredite aus der Ukraine sich schrittweise verbessert hat, bleibt sie für die Kredite aus Russland wegen der zahlreichen Situationen weiterhin schwierig.

Aber, unserer Meinung nach hat die Plattform vorbildlich reagiert.

Sie hat zügig ihre Investor*innen über ihre Maßnahmen informiert und auf der Statistikseite ist der Stand nachzuvollziehen, den die Plattform bei der Rückzahlung der Kredite macht.

Da aber immer noch ein sehr großer Betrag von Krediten in der Rückholung ist und für uns nicht abschätzbar ist, ob das nicht in Zukunft doch noch negative Auswirkungen auf die Plattform hat, bleibt das Warnsignal bis auf weiteres bestehen.

Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden gehen wir auf einige Fragen ein, die oft zu PeerBerry gestellt werden.

PeerBerry* wird nicht von einer offiziellen Finanzmarktaufsicht überwacht, was in der Regel alle Zweifel an die Sicherheit zerstreut.

Trotzdem würden wir die Plattform als sicher bewerten.

Denn bereits ein finanziertes Kreditvolumen von 1 Mrd. € spricht dafür, dass PeerBerry* eine sichere Plattform ist, die ein legales Geschäftsmodell verfolgt.

Und nicht zuletzt ist die enge Verflechtung mit der Aventus Group ein weiteres gutes Argument, dass die Plattform sicher ist.

Wie verdient PeerBerry Geld?

PeerBerry* verdient ihr Geld als Plattform über die Provisionen, die von den Kreditvermittlern verlangt werden.

Ansonsten hat die Plattform keine weiteren Einnahmemöglichkeiten, da sie Investor*innen keine Gebühren berechnet.

Wem gehört PeerBerry?

Die Plattform gehört zu 50 % Andrejus Trofimovas, zu 25 % Vytautas Olšauskas und zu 25 % Ivan Butov.

Im Übrigen ist Andrejus Trofimovas der CEO von der Aventus Group.

Expertenfazit

PeerBerry* überzeugt als sichere P2P Plattform mit einem finanzierten Kreditvolumen von mehr als 1 Mrd. €. Außerdem spricht auch die Nähe zur bekannten Aventus Group für ihre Sicherheit, was aber nicht mit in unsere Bewertung eingeflossen ist.

Nach einer Registrierung, die nur wenige Minuten in Anspruch nimmt, kann nach einer ersten Einzahlung automatisch mit dem Auto Invest investiert werden. Für Investor*innen ist die Nutzung der Plattform kostenlos.

Aber auch bei PeerBerry gibt es einige Schwächen.

Im Vergleich bietet die Plattform nur unterdurchschnittliche Zinsen. Zudem fehlt ein Zweitmarkt, auf dem Investor*innen frühzeitig aus ihren Krediten aussteigen können.

Und auch obwohl die Plattform ohne Zweifel sicher ist, sollte sie eine Regulierung wie die anderen großen Plattformen ab einem gewissen Punkt anstreben.

Insgesamt halten wir die Plattform für empfehlenswert.

Da sich aber noch ein großer Betrag an Krediten aus der Ukraine und Russland in der Rückholung befinden und wir die Konsequenzen daraus nicht abschätzen können, würden wir aktuell noch zu Vorsicht raten.

Jetzt auf PeerBerry investieren*

Nicht überzeugt? Das sind die Alternativen

Zuletzt aktualisiert am 03 Oktober 2022