Swaper im Überblick - Erfahrungen mit der P2P Plattform

Zuletzt aktualisiert am 22 Februar 2021 von Silke

Hinweis: Diese Seite kann Werbelinks (Affiliate-Links) enthalten, d. h. wir erhalten ohne zusätzliche Kosten für Dich eine Provision, wenn Du Dich entscheidest, einen Kauf über unsere Links zu tätigen. In unserer Datenschutz­erklärung findest Du weitere Informationen.

P2P Plattform Swaper im Überblick & Erfahrungen

Die Plattform Swaper* gibt es seit 2016 und gehört mit ca. 189 Million € vermittelten Krediten zu den kleineren bis mittelgroßen P2P Plattformen in Europa.

Swaper bietet einen jährliche Rendite von 14 % p.a. auf alle Kredite. Mit dem Loyalitätsbonus, gerne auch VIP Status genannt, ist sogar eine Rendite von 16 % p.a. möglich. Hierfür musst Du 5.000 € einzahlen und für mindestens 3 Monate investieren.

Vorstellung von Swaper als P2P Plattform

Swaper vermittelt P2P Krediten, die vom Gründer der Plattform, Wandoo Finance Group, vergeben werden.

Swaper* (Swaper Platform OÜ) gehört zur Wandoo Finance Group und wurde im Oktober 2016 ins Leben gerufen, um europäischen Investoren Anlagen in unbesicherte Konsumentenkredite in Mittel- und Osteuropa zu ermöglichen. Derzeit können Investoren in Kredite aus Polen, Spanien und Dänemark investieren. Polen und Spanien sind die Kernmärkte der Plattform.

CEO von Swaper ist Indrek Puolokainen und die Plattform hat ihren Sitz in Tallinn (Estland). Swaper wird von keiner Aufsichtsbehörde reguliert (Januar 2021).

Swaper Platform OÜ auf einen Blick

  • Mehr als 4.400 registrierte Investoren
  • Ca. 189 Mio. € an vermittelten Krediten
  • Erwartete Rendite von 14 % p.a. pro Jahr
  • Ab einem Anlagebetrag von 5.000 € für 3 Monate bis zu 2 % Loyalitätsbonus
  • Konsumentenkredite aus Polen, Spanien und Dänemark
  • Alle Kredite haben eine Rückkaufgarantie (Buyback Garantie)
  • Investitionen schon ab 10 €
  • Investoren können manuell und vollautomatisch investieren
  • Sekundärmarkt (Zweitmarkt) vorhanden
  • Steuerbescheinigung ist verfügbar

Wer kann auf Swaper investieren?

Als Privatpersonen mußt Du mindestens 18 Jahre alt sein, in der EU oder dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig sein und ein gültiges Konto in der EU oder EWR haben, um auf Swaper* investieren zu können. Derzeit akzeptiert die Plattform keine Investoren aus Polen und Privatinvestoren aus Estland (Stand Februar 2021).

Firmen können auf Swaper* investieren, wenn sie zusätzliche Angaben zum Schutz vor Geldwäsche machen, wie zum Beispiel ihre Registrierungsdokumente, Informationen zum wirtschaftlichen Eigentümer, Ausweis des rechtlichen Vertreters, und andere individuell notwendige Angaben.

Vermittlung von P2P Krediten auf Swaper

Infografik P2P Plattform Swaper

Auf der Plattform Swaper* werden P2P Kredite angeboten, die vom Gründer der Plattform Wandoo Finance Group vergeben werden.

Die Wandoo Finance Group ist ein Fintech-Unternehmen, das es seit 2016 gibt. Die Gruppe bietet einen Vielzahl an Finanzdienstleistungen an. Dazu zählen unbesicherte Konsumentenkredite in Polen, Spanien, Dänemark und Russland.

Auf Swaper werden derzeit nur Verbraucherkredite aus Dänemark, Polen und Spanien P2P Investoren angeboten. Alle Kredite werden mit einer Rückkaufgarantie (BuyBack Garantie) vergeben.

Beispiel: Kreditvergabe durch die Wandoo Finance Group

Kreditvergabe durch Wandoo Finance Group Swaper in Polen

Wie die Wandoo Finance Group Kredite vergibt, kannst Du Dir auf Ihrer Website ansehen. Hier ist ein Beispiel von Ihrer polnischen Webseite.

Erfahrungen mit Swaper als Anbieter von P2P Krediten

Swaper* gehört eher zu den Neulingen unter den P2P Plattformen und vermittelt Kredite erst seit 2016. Die Wandoo Finance Group wurde im selben Jahr gegründet.

Die Plattform ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat seit ihrem Bestehen ein Kreditvolumen von knapp 190 Mio. € vermittelt.

Swaper kumuliertes Kreditvolumen in Euro

Im gleichen Zeitraum hat Swaper über 2,8 Mio. € an Zinsen an Investoren ausgezahlt.

Swaper kumulative Zinsen in Euro

Leider macht Swaper auf seiner Webseite keinen genaueren Angaben zu Ausfällen oder anderen Statistiken. Zu Beginn der Corona Krise haben sie sehr regelmäßig kommuniziert und teilweise wöchentlich auf ihrem Blog berichtet. Aktuell sind sie zu einer monatlichen Berichterstattung übergegangen. Diese regelmäßige und kundenfreundliche Kommunikation wurde als sehr positiv bewertet.

Nach unserer Recherche sind die Erfahrungen von Nutzern überwiegend positiv.

Wie hat sich Swaper während der Corona Krise geschlagen?

Swaper kam gut durch die Corona Krise. Die Gesamtinvestitionen und Zinsen wuchsen zu Beginn der Corona Krise (März - Juni) weniger stark, wie Du in den Grafiken durch die leicht abgeflachte Linie erkennen kannst.

Laut eigenen Aussagen von Swaper kam es auf der Plattform zu keinen wesentlichen Zahlungsausfällen oder andere brenzlichen Situationen. Es war aber zu beobachten, dass es bei einigen Kredite zu Verzögerungen wegen Zahlungsschwierigkeiten kam.

Zur Überraschung vieler Investoren erhöhte Swaper sogar die Zinsen um 2 % p. a. auf 14 % p. a., um weitere Investoren zu gewinnen.

Swaper reagierte sehr schnell auf die Krise, indem Kosten eingespart und Ausgaben reduziert wurden. Während der Krise wurde Swaper auch mit neuen regulatorischen Bedingungen in Polen und Spanien konfrontiert, denen Swaper gerecht werden konnte.

Vorteile und Nachteile von Swaper

Vorteile

  • Alle Kredite haben eine Rückkaufgarantie (Buyback Guarantee).
  • Swaper bietet feste jährliche Renditen von 14 % per anno.
  • Du kannst manuell oder per Auto-Invest-Portfolio automatisch investieren.
  • Investoren zahlen keine Gebühren.
  • Swaper bietet eine benutzerfreundliche App an.

Nachteile

  • Zeitweise nur wenige Kredite verfügbar.
  • Geht die Plattform oder die Wandoo Finance Group pleite, könntest Du teilweise oder ganz Dein investiertes Kapital verlieren - trotz Rückkaufgarantie.

Anmeldung als Investor bei Swaper

Du kannst Dich mit nur 4 Schritten bei Swaper anmelden*:

1. Registrieren

Registrierung auf Swaper

Zur Registrierung gelangst Du über den Menüpunkt “Registrieren”. Danach gibst Du Deine E-Mail Adresse und Telefonnummer ein, und wählst ein Passwort aus.

2. Persönliche Informationen

Registrierung auf Swaper - persönliche Informationen

Im nächsten Schritt gibst Du Deine persönlichen Informationen wie Name, Adresse, Geburtsdatum und Passnummer ein und wählst zwischen EUR und GBP als Währung. Falls Du einen Promo Code hast, vergiss nicht in einzugeben.

3. Finanzdaten

Im dritten Schritt musst Du einige Fragen zu Deinen Finanzen beantworten. Zum Beispiel woher Dein investiertes Kapital stammt oder Dein jährliches Haushaltseinkommen nach Steuern, Lebenskosten oder anderen Verpflichtungen.

Danach werden noch rechtliche Fragen geklärt, wo Du Deinen steuerlichen Wohnsitz hast und ob Du eine politisch exponierte Person bist.

Registrierung auf Swaper - Abfrage der Finanzdaten

4. Identität Überprüfung und Konto verifizieren

Im letzten Schritt musst Du Deine Identität bestätigen.

Registrierung auf Swaper - Überprüfung deiner Identität

Du kannst Diesen Schritt auch überspringen, wenn Du Dir die Plattform erst einmal anschauen möchtest. Falls Du später investieren möchtest, holst Du die Verifizierung einfach nach.

Zur Überprüfung Deiner Identität benötigst Du ein Foto von Deinem Ausweis oder Reisepass (beide Seiten) und eine Rechnung von einer Behörde, einem Versorger oder einer Finanzinstitution, auf dem Dein Name, Adresse und ein Datum zu erkennen ist. Wenn Deine Dokumente genehmigt wurden, erhältst Du eine Email mit einer Bestätigung, dass Du erfolgreich identifiziert wurdest.

Um Dein Konto auf Swaper* zu verifizieren, musst Du nur eine erste Einzahlung auf Dein Konto leisten.

Einzahlungen und Auszahlungen auf Swaper

Ein- und Auszahlungen werden bei Swaper über ein zentrales Konto gesteuert. Um die Einzahlungen verschiedenen Nutzern zuzuordnen, wird der Verwendungszweck in der Überweisung genutzt.

Geld einzahlen

Um Geld auf Dein Konto einzuzahlen, klickst Du auf den Seiten “Übersicht” oder “Mein Profil” auf den Button “Geld einzahlen”.

Einzahlungen auf Swaper

Danach wird Dir angezeigt, welche Angaben Du bei der Überweisung machen musst, um Geld auf Dein Konto zu überweisen.

Wichtig ist, dass der Verwendungszweck korrekt ist. Ist dieser falsch, kann die Überweisung Deinem Nutzerkonto nicht zugeordnet werden.

Swaper* benötigt bis zu 2 Werktage, um Deine Einzahlung Deinem Konto zuzuordnen. Meistens wird Dir der Betrag bereits nach nur einem Werktag gutgeschrieben.

Geld abheben

Um Dein Geld wieder abzuheben, wählst Du auf der Detailseite oder Deinem Profil “Geld auszahlen” aus.

Auszahlungen werden innerhalb von 10 Werktagen bearbeitet und können ab einem Betrag von 10 Euro durchgeführt werden.

In P2P Kredite auf Swaper investieren

Swaper* bietet Dir die Möglichkeit, manuell oder automatisch über die Auto-Invest Funktion in P2P Kredite zu investieren.

Investieren per Auto-Invest

Mit der Auto Invest Funktion kannst Du mehrere Auto-Invest Portfolios anlegen und automatisch investieren.

Swaper Auto-Invest Portfolio

Ein neues Auto-Invest Portfolio kannst auf der Übersicht anlegen.

Zuerst gibst Du Portfoliogröße und die Portfoliolaufzeit an. Swaper zeigt Dir rechts im Bildschirm an, welche Rendite zu erwarten kannst.

Swaper Auto-Invest Portfolio erstellen

Danach kannst Du einen Namen für Dein Portfolio wählen. Wenn Du mehrere Portfolios anlegen möchtest, wähle am besten etwas aussagekräftiges, das die Strategie des Portfolio beschreibt, zum Beispiel “konservativ” oder “risikofreudig”.

Wenn Du dann auf “Portfolio erstellen” drückst, ist Dein erstes Portfolio bereits erstellt.

Du kannst aber auch noch weitere Einstellungen vornehmen, indem Du auf “weitere Optionen” klickst.

Swaper Auto-Invest weitere Einstellungen

Dann kannst Du zusätzliche Einstellmöglichkeiten vornehmen wie:

  • Zinssatz
  • Betrag pro Kredit
  • Darlehenslaufzeit
  • Mindestkontostand
  • Länder
  • Ob Du in verzögerte oder verlängerte Kredite investieren möchtest

Wenn Du auf “Portfolio erstellen” klickst, siehst Du das neue Auto Invest Portfolio in Deiner Übersicht. Der Status ändert sich auf “investierend”. Es kann aber einige Tage dauern, bis die ersten Investitionen getätigt wurden.

Swaper meine Auto-Invest Portfolios

Wie Du den Auto-Invest anlegst und richtig einstellst, beschreiben wir in diesem Artikel im Detail.

Manuelles Investieren

Swaper manuell investieren

Du kannst auf Swaper* in selbst ausgewählte Kredite investieren. Hierfür kannst Du die verfügbaren Kredite filtern.

Das ist aber nicht zu empfehlen, da eine manuelle Auswahl sehr zeitaufwendig ist. Da Du Deine Investitionen breit streuen solltest, um Dein Risiko zu mindern, müsstest Du regelmäßig hunderte von Kredite manuell auswählen.

Streust Du zum Beispiel einen Investition von 500 Euro über Kredite von je 10 Euro mit einer Laufzeit von ca 30 Tagen, müsstest Du im Jahr 600 Kredite auswählen.

Zudem scheinen die Kredite auf Swaper* sehr begehrt zu sein. Neue Kredite werden häufig sehr schnell von den anderen Auto Invest Portfolien aufgekauft, danach bleibt für Dich nichts mehr übrig.

Welche Renditen lassen sich auf Swaper erzielen?

Auf Swaper werden alle Darlehen mit einer jährlichen Rate von 14 % p. a. angeboten.

Mit dem Loyalitätsbonus kannst Du einen zusätzliche Rendite von 2 % p. a. erhalten und auf insgesamt 16 % p. a. kommen. Die Bedingung ist, dass Du innerhalb von 3 Monaten mehr als 5.000 € investierst.

Welche Kosten und Gebühren müssen Investoren auf Swaper zahlen?

Die Plattform Swaper ist für Investoren aktuell gebührenfrei.

Kann ich einzelne Kredite auf Swaper auswählen?

Ja, das ist möglich. Du kannst die Kredite filtern und Dir einzelne Kredite auswählen, in die Du investieren möchtest.

Wir würden Dir aber zum automatischen Investieren raten.

Gibt es einen Sekundärmarkt auf Swaper?

Ja, es gibt einen einfachen Sekundärmarkt. Bei dem Swaper* die Kredite von Dir zurück kauft und sie dann wieder auf dem Primärmarkt (Erstausgabe) erneut vergibt.

Die Plattform gibt Dir mit dem Sekundärmarkt die Möglichkeit, kurzfristig an Dein Geld zu kommen. Du kannst auf dem Markt aber keine günstigen Kredite oder gut laufende Kredite teurer verkaufen.

Gibt es eine Swaper App?

Ja. Swaper bietet eine benutzerfreundliche App an. Die App bietet fast alle Funktionen wie die Webseite.

Swaper App

Du kannst über die App manuell oder automatisch investieren. In der App findest Du eine Übersicht über Deine Investitionen und Einzahlungen. Auch Deine persönlichen Details und Benachrichtigungen kannst Du ganz einfach in der App verwalten.

Risiko beim Anlegen auf Swaper

Das Investieren auf Swaper* ist mit Risiken verbunden. Die Plattform vermittelt kurz- und langfristige Konsumentenkredite in Dänemark, Polen und Spanien, die ausfallen können.

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass die Plattform oder der Darlehensanbahner, Wandoo Finance Group, pleite gehen. Mit welchen Risiken Du beim Investieren in P2P Kredite rechnen musst, erklären wir Dir in unserem P2P Kredite Guide.

Wie seriös ist Swaper?

Swaper* ist seit 2016 am Markt und hat seitdem mehr als 190 Mio. € an Kredite vermittelt. Eine unseriöse Plattform über einen so langen Zeitraum zu betreiben und beinahe 200 Mio. € an Kredite zu vermitteln, ist unserer Meinung nach nicht möglich. Daher würden wir Swaper* grundsätzlich als seriös einzustufen.

Sicherlich würde die Plattform, aber auch die Investoren, von einer zeitnahen Regulierung durch eine Finanzmarktaufsicht profitieren.

Wie hoch sind die Ausfallraten auf Swaper?

Swaper macht keine Angaben zu Ausfallraten.

Praktisch fallen auch keine Kredite wegen den Rückkaufgarantien aus. Bei vergleichbaren Plattformen liegen die Ausfallraten zwischen 5 % - 10 %. Wir gehen davon aus, dass die Ausfallraten auf Swaper ähnlich hoch sind.

Wie funktioniert die Rückkaufgarantie auf Swaper?

Alle Kredite auf Swaper werden mit Rückkaufgarantien vergeben.

Sollte ein Kreditnehmer seine Zahlungen länger als 30 Tage nicht leisten, zahlt Dir Swaper den investierten Betrag und die entgangenen Zinsen zurück. 

Die Rückkaufgarantie ist natürlich nur so sicher wie der Darlehensanbahner selbst. Auf Swaper gibt es faktisch nur einen Darlehensanbahner, die Wandoo Finance Group. Gerät Wandoo selbst in finanzielle Schwierigkeiten, kann die Gruppe mit Sicherheit nicht ihr Garantien einhalten. In keinem Fall solltest Du Dich also auf die Rückkaufgarantien auf Swaper blind verlassen.

Sind die Kredite auf Swaper durch die Einlagensicherung geschützt?

Nein, die Kredite auf Swaper sind nicht durch die Einlagensicherung geschützt.

Steuern: Erträge aus P2P Krediten auf Swaper versteuern

Swaper* unterstützt ihrer Investoren bei der Besteuerung ihrer Zinserträge durch eine Einkommensbescheinigung.

Steuererklärung auf Swaper vorbereiten

Swaper Einkommenssteuerbescheinigung

Unter dem Menüpunkt “Mein Profil” findest Du den Bereich “Einkommensbescheinigung”.

Hier kannst Du Dir jederzeit eine Bescheinigung für die letzten Kalenderjahre aber auch für individuelle Zeiträume herunterladen.

Jetzt als Investor auf Swaper anmelden

Falls wir Dein Interesse für die Swaper* wecken konnten, solltest Du Dich als Investor auf der Plattform anmelden. Nur durch eigene Erfahrungen kannst Du am Ende für Dich feststellen, ob Dir die Plattform gefällt.

Eventuell gefällt Dir Swaper* sogar so gut, dass Du am Loyalitätsprogramm von Swaper* teilnehmen möchtest.