EstateGuru Auto Invest richtig einstellen

Zuletzt aktualisiert am 25 Februar 2021 von Reza

Hinweis: Diese Seite kann Werbelinks (Affiliate-Links) enthalten, d. h. wir erhalten ohne zusätzliche Kosten für Dich eine Provision, wenn Du Dich entscheidest, einen Kauf über unsere Links zu tätigen. In unserer Datenschutz­erklärung findest Du weitere Informationen.

EstateGuru Auto Invest richtig einstellen

Wenn Du auf EstateGuru* in Immobilienkredite investierst, solltest Du die automatische Anlagefunktion Auto Invest nutzen. Die Auto Invest Funktion ist praktisch, denn sie nimmt Dir viel Arbeit ab. Du musst am Anfang nur einige Einstellungen vornehmen, um vollautomatisch in die Immobilienkredite auf EstateGuru zu investieren. Die Auto Invest Funktion gibt es in zwei Varianten, die erweiterte Variante steht Investoren offen, die mindestens 250 € pro Kredit investieren.

In diesem Beitrag zeigen wir Dir, wie Du die Auto Invest Funktion richtig einstellst, bevor Du sie aktivierst.

Auto Invest Funktion

Die Auto Invest Funktion findest Du links im Menü, klick auf den Link “Auto Invest”.

EstateGuru Auto Invest

EstateGuru* zeigt Dir im Anschluss die Auto Invest Funktion an, für die EstateGuru einige standardisierte Einstellungen vorgenommen hat. Weiter oben im Bild wird Dir angezeigt, dass die Auto Invest Funktion derzeit deaktiviert ist.

Alle Investoren können die Einstellungen Betrag für einen Kredit, Laufzeit, Rückzahlungsart und LTV (Loan to Value Verhältnis) anpassen.

EstateGuru Auto Invest erweiterte Einstellungen

Die erweiterte Einstellungen lassen sich nur verändern, wenn Du mindestens 250 € pro Kredit investierst. Auf der Webseite begründet das EstateGuru wie folgt:

EstateGuru erweiterte Einstellungen Begründung

EstateGuru möchte verhindern, dass Kleinanleger automatisch in Immobilienkredite mit den höchsten Zinsen investieren, ohne dass sie sich vorher die Immobilienkredite angesehen haben. Kleinanleger sollen dazu gezwungen werden, sich die Kredite anzusehen, bevor sie investieren.

EstateGuru Auto Invest Prognose über verfügbare Kredite

Sehr praktisch an der Auto Invest Funktion bei EstateGuru* ist die Prognose, die angezeigt wird. Dir wird angezeigt, wie viele Kredite im nächsten Monat voraussichtlich Deinen Einstellungen entsprechen und wie viel Geld jeden Monat investiert würde. So kannst Du sehr schnell feststellen, ob Deine Einstellungen Sinn machen.

EstateGuru Auto Invest richtig einstellen

Hinweis: Der Inhalt dieses Beitrags dient ausschließlich der allgemeinen Information und stellt keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Die Angaben beruhen auf eigenen Erfahrungen und Finanzwissen. Jeder erfolgreiche Investor sollte sich ausgiebig informieren und seine eigenen Entscheidungen treffen, die auf die persönlichen Ziele zugeschnitten sind.

Die Voreinstellungen bei der Auto Invest Funktion schränken die angebotenen Kredite, in die investiert werden würde, kaum ein. Wenn Du so schnell wie möglich Dein Geld investieren möchtest, kann das für Dich sinnvoll sein.

Die Voreinstellungen Betrag für einen Kredit (maximaler Anlagebetrag pro Kredit) entspricht dem Mindestbetrag, den Du pro Kredit anlegen musst. Die Voreinstellung von 50 € halten wir für sinnvoll, falls Du Deinen Anlagebetrag sehr schnell investieren möchtest, kannst Du den Wert auch erhöhen.

Du solltest die Auto Invest Einstellungen so lange anzupassen, bis sie Deinen persönlichen Anlagezielen entsprechen und noch genug Kredite übrig bleiben, über die Du Deinen Anlagebetrag verteilen kannst.

Folgende Standardeinstellungen kannst Du vornehmen:

  • Betrag für einen Kredit: maximaler Anlagebetrag pro Kredit
  • Laufzeit: maximale Laufzeit der Kredite
  • Rückzahlungsart: wie die Kredite zurückgezahlt werden, Ballon, Vollballon und Alle Ballontypen
  • LTV: maximales Loan-To-Value (LTV) Verhältnis

EstateGuru erweiterte Einstellungen:

Die erweiterten Einstellungen kannst Du nur verändern, wenn Du bei der Einstellung Betrag für einen Kredit mindestens 250 € eingestellt hast.

  • Sicherheit: Besicherung der Kredite erstrangig oder zweitrangig
  • Stufenkredite: ob in Stufenkredite investiert werden darf
  • Refinanzierungskredite: ob in Refinanzierungskredite investiert werden darf
  • Zins: Maximaler Zins der Kredite
  • Länder: Deutschland, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Portugal, Schweden und Spanien
  • Alle verfügbaren Mittel investieren: ob auch unterhalb des maximalen Betrags ( Betrag für einen Kredit) in Kredite investiert werden soll. Hast Du z. B. noch 70 € auf dem Konto und willst maximal 100 € pro Kredit investieren, würden die verfügbaren 70 € voll investiert bei aktiver Einstellung.

EstateGuru Auto Invest für konservative Anleger einstellen

Insbesondere konservative Anleger, denen verlässliche Renditen und eine schnelle Verfügbarkeit ihres Geldes wichtig ist, sollten die Auto Invest Funktion richtig einstellen.

Die Kredite auf EstateGuru werden nicht mit Rückkaufgarantien (Rückkaufverpflichtungen) vermittelt. Kredite mit Verzögerungen verbleiben im Portfolio (Bestand) des Investors und werden erst zurückgezahlt, wenn EstateGuru eine Lösung finden konnte.

Um die Anzahl der Kredite, bei denen es zu Schwierigkeiten gekommen ist, möglichst gering zu halten, solltest Du generell in Kredite mit kürzeren Laufzeiten und niedrigeren LTV Verhältnissen investieren.

Auch die Zinsen spielen eine Rolle, denn bei den höchsten Zinsen musst Du auch mit den größten Risiken rechnen.

Betrag für einen Kredit

Im Vergleich zu anderen P2P Plattformen ist der Mindestbetrag, den Du pro Kredit investieren musst, mit 50 € bereits überdurchschnittlich hoch. Da Du Deine Investition in P2P Kredite soweit wie möglich streuen solltest, wäre es sinnvoll, die Voreinstellung von 50 € zu übernehmen. Falls Du die Zins-Einstellung anpassen willst, musst Du mindestens 250 € pro Kredit investieren.

Wir sind allerdings der Meinung, dass Du das Risiko über die Laufzeiten und das Loan-To-Value Verhältnis ausreichend steuern kannst.

Laufzeit

Der größte Teil der Immobilienkredite auf EstateGuru* läuft zwischen 12 und 18 Monaten. Zwar steht Dir auch ein Zweitmarkt zur Verfügung, um zeitnah aus Deinen Krediten auszusteigen, dann musst Du aber einen Käufer finden, der Dir die Kredite abkauft. Darauf solltest Du Dich weniger verlassen und wir halten eine maximale Laufzeit von 12 Monaten für sinnvoll.

Rückzahlungsart

Die Rückzahlungsarten Ballon und Vollballon unterscheiden sich dadurch, ob die Zinsen regelmäßig gezahlt werden oder zum Ende der Kreditlaufzeit. Bei einem Vollballon werden die Zinsen erst zum Ende der Laufzeit ausgezahlt.

Grundsätzlich würden wir konservativen Anlegern daher raten eher in Ballon-Krediten zu investieren.

Da Du aber sowieso nur in Immobilienkredite mit einer Laufzeit von maximal 12 Monaten investierst, könntest Du auch in Vollballon-Kredite investieren. Die aufgelaufenen Zinsen bei einer Laufzeit von 12 Monaten sollten das Gesamtrisiko nicht zu sehr erhöhen.

LTV

Das Loan-To-Value Verhältnis sollte 65 % nicht überschreiten, um tendenziell in Kredite zu investieren, die in Relation zu ihren Sicherheiten nicht zu hoch verschuldet sind.

Sicherheit (Erweiterte Einstellungen)

Als konservativer Anleger macht es Sinn, nur in Kredite mit erstrangiger Besicherung zu investieren.

Zusammenfassung für konservative Anleger

  • Maximaler Anlagebetrag pro Immobilienkredit 50 €
  • Maximal 12 Monate Laufzeit
  • Rückzahlungsart nur Ballon (eventuell auch Vollballon)
  • LTV bis 65 %
  • Nur erstrangige Immobilienkredite

Auto Invest Portfolio Einstellungen für risikofreudige Anleger

Wenn Du auf der Suche nach zweistelligen Renditen bist, wirst Du auf EstateGuru* fündig werden. Die Zins-Einstellung, die wichtigste Einstellung für risikofreudige Anleger, ist allerdings erst verfügbar, wenn Du mindestens 250 € pro Kredit investierst.

Unserer Meinung nach, macht die Auto Invest Funktion für risikofreudige Anleger nur Sinn, wenn sie die gleiche Streuung (Diversifikation) ihrer Investitionen erreichen können wie ein konservativer Anleger.

Investiert ein konservativer Anleger z. B. 500 €, kann er sein Kapital in 10 Immobilienkredite investieren (50 € je Kredit). Um den gleichen Grad der Streuung zu erreichen, benötigt ein risikofreudiger Anleger mindestens 2.500 € (250 € je Kredit).

Betrag für einen Kredit

Die erweiterten Einstellungen, zu der auch die Zins-Einstellung gehört, stehen nur Investoren zur Verfügung, die mindestens 250 € pro Kredit investieren. Deswegen musst bei der Einstellung Betrag für einen Kredit 250 € angeben. Wir halten höhere Beträge für weniger zielführend, da sie dem Grundsatz der Risikostreuung entgegenstehen.

Laufzeit

Die meisten Immobilienkredite auf EstateGuru laufen 12 bis 18 Monaten. Für längere Laufzeiten erhältst Du als Investor höhere Zinsen, daher solltest Du bevorzugt in Immobilienkredite mit Laufzeiten bis zu 18 Monaten investieren.

Rückzahlungsart

Du kannst die Voreinstellung Alle Typen beibehalten.

LTV

Du musst Dich zwischen bis zu 70 % und bis zu 75 % entscheiden. Die Erfahrungen im Kreditgeschäft haben gezeigt, dass nicht die riskantesten Kredite automatissch zu den höchsten Renditen führen. Daher ist bis zu 70 % eventuell sinnvoller. 

Sicherheit (Erweiterte Einstellungen)

Wenn Du höhere Zinsen willst, musst Du zwangsläufig auch höhere Risiken in Kauf nehmen. Daher solltest Du in erstrangige und zweitrangige Kredite investieren.

Zins (Erweiterte Einstellungen)

Bei den Zins-Einstellungen werden die meisten Fehler gemacht. Viele Investoren denken, wenn sie nur in Kredite mit den höchsten Zinsen investieren, dass sie dann auch die höchsten Renditen erzielen.

In der Konsequenz stellen sie sich ein Portfolio zusammen, dass zu sehr großen Teilen aus verzögerten oder ausgefallenen Krediten besteht. Deswegen solltest Du nicht nur in die Kredite mit den höchsten Zinsen investieren.

Immobilienkredite mit einem attraktiven Rendite- und Risikoverhältnis haben oft Zinssätze, die etwas über dem Durchschnitt liegen. EstateGuru* zeigt als mögliche Zinsen 8 %+, 9 %+, 10 %+ und 11 %+ an. Der Durchschnitt liegt bei 9 %. Sinnvoll erscheint uns als Einstellung 9 %+, wer besonders risikofreudig ist, kann auch 10 %+ auswählen.

Zusammenfassung für risikofreudige Anleger

  • Maximaler Anlagebetrag pro Immobilienkredit 250 €
  • Maximal Laufzeit von 18 Monaten
  • Rückzahlungsart Alle Typen
  • LTV entweder bis zu 70 % oder bis zu 75 %
  • Erstrangige und zweitrangige Immobilienkredite
  • 9 %+, für sehr risikofreudige Anleger 10 %+

EstateGuru Auto Invest kontrollieren

Nachdem Du die Auto Invest Funktion eingestellt hast und aktiviert hast, solltest Du Dein Portfolio nach 3-4 Tagen auf EstateGuru* kontrollieren. Gerade auf EstateGuru kommt es immer mal wieder zu Engpässen bei den angebotenen Kredite und es ist nicht ungewöhnlich, dass Du etwas länger warten musst, bis Du voll investiert bist.

Wenn es ein wenig länger dauert, ist das noch kein Grund zur Panik. Unabhängig davon, ob Du eine konservative oder offensive Strategie auf EstateGuru verfolgst, laufen so gut wie alle Kredite mindestens 12 Monaten. Auf ein paar Tage kommt es nicht an.

Wenn Du besonders schnell investiert sein willst, kann es auch Sinn machen, den Zweitmarkt auf EstateGuru zu nutzen und danach erst die Auto Invest Funktion zu aktivieren.

Auto Invest investiert nicht

Manchmal kann es vorkommen, dass die Auto Invest Funktion nicht investiert. Oft nehmen Investoren dann an, dass die Funktion nicht richtig funktioniert. Der wirkliche Hintergrund ist oft, dass keine Kredite angeboten wurden, die den Einstellungen der Auto Invest Funktion entsprochen haben.

Wenn Du zum Beispiel nur in Kredite mit einem LTV von maximal 60 % investieren möchtest, aber in den letzten zwei Wochen keine Kredite mit LTV-Verhältnissen unter 60 % angeboten wurden, hat die Auto Invest Funktion für Dich richtigerweise in keine Kredite investiert.

Was tue ich wenn keine Kredite auf EstateGuru verfügbar sind?

In dieser Situation bleibt Dir auf EstateGuru nichts anderes übrig, als Dich in Geduld zu üben.

Alternativ kannst Du eventuell Kredite auf dem Sekundärmarkt kaufen, vorausgesetzt die angebotenen Kredite entsprechen Deiner Anlagestrategie.

Wie oft sollte ich mein Auto Invest Portfolio kontrollieren?

Die Kredite auf EstateGuru laufen im Durchschnitt mindestens 12 Monate. Bist Du voll investiert, sollte es reichen, wenn Du Deine Kredite einmal im Monat kontrollierst (eventuell auch seltener).

Falls Du eine riskantere Anlagestrategie verfolgst, kann es Sinn machen, Deine Investitionen öfter zu kontrollieren.