Bondora Go and Grow

Zuletzt aktualisiert am 19 Februar 2021 von Silke

Hinweis: Diese Seite kann Werbelinks (Affiliate-Links) enthalten, d. h. wir erhalten ohne zusätzliche Kosten für Dich eine Provision, wenn Du Dich entscheidest, einen Kauf über unsere Links zu tätigen. In unserer Datenschutz­erklärung findest Du weitere Informationen.

Wir kennen kein vergleichbares Anlageprodukt, dass es Anlegern so leicht macht, in P2P Kredite zu investieren wie Bondora Go and Grow*. Anleger müssen nur ihren Anlagebetrag einzahlen und Go and Grow legt das Geld für sie in tausende von Krediten an. Damit können auch Anleger mit niedrigen Anlagebeträgen ihr Geld maximal diversifizieren (streuen). Bondora* wirbt bei Go and Grow mit einer Rendite von 6,75 % p.a. und einer täglichen Verfügbarkeit.

Wir stellen Dir in diesem Beitrag Bondora Go and Grow vor und zeigen Dir, was Du beim Investieren beachten solltest.

Bondora Go and Grow im Überblick

Bondora Go and Grow

Das Anlageprodukt Go and Grow wurde von Bondora im April 2018 an den Markt gebracht. Seit dem hat sich Go and Grow zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt und ist insbesondere unter deutschen Anlegern sehr beliebt.

Was Bondora Go & Grow Anlegern bietet

  • Keine Laufzeit
  • Keine Kündigungsfristen oder Kündigung
  • Sehr benutzerfreundliche Bedienoberfläche
  • Maximale Streuung bereits ab einem niedrigen Anlagebetrag
  • Schnelle Verfügbarkeit des investierten Geldes
  • Tägliche Gutschrift der Zinsen
  • Keine Einlagensicherung

Bondora Go & Grow Portfolio

Wenn Du Dein Geld in Go & Grow investierst, wird Dein Geld von Bondora* in ein Kreditportfolio investiert, dass in tausenden Krediten investiert. Quartalsweise berichtet die Plattform auf ihrem Blog darüber, wie sich das Kreditportfolio zusammensetzt.

Bondora Go and Grow streut die Investitionen über 3 Länder und 8 Ratings (Februar 2021).

Bondora Go & Grow als Alternative zu Tagesgeld?

Immer wieder wird Bondora Go & Grow mit Tagesgeldern verglichen. Wir halten Bondora Go & Grow für ein Anlageprodukt mit einem attraktiven Rendite- und Risikoverhältnis.

Ein Ersatz für Tagesgelder ist Bondora & Grow aber nicht. Bondora Go & Grow bietet Investoren nicht einmal ansatzweise die gleiche Sicherheit wie Tagesgelder bei einer Bank innerhalb der Europäischen Union.

Ein weiterer Vergleich zwischen den einzelnen Merkmalen von Tagesgeldern und Bondora Go & Grow erscheint uns daher nicht als sinnvoll und weckt nur eine falsche Erwartungshaltung bei Anlegern.

Bondora Go & Grow* kann allerdings als sinnvolle Ergänzung zu Tagesgeldern angesehen werden. Ein Anleger, der derzeit zum Beispiel 0 % Zinsen auf seine Tagesgelder erhält, könnte zumindest eine Rendite von wenigstens 0,68 % p.a. über seine gesamten Ersparnisse erzielen, wenn er z. B. 10 % von seinen Tagesgeldern in Bondora Go and Grow investiert (10 % * 6,75 % p. a.).

In keinem Fall sollten konservative Anleger hohe Beträge bei Bondora Go & Grow investieren. Die Anlageklasse P2P Kredite birgt mehrere Risiken, die nicht zu unterschätzen sind.

Erfahrungen von Anlegern mit Bondora Go and Grow

Das Anlageprodukt Bondora Go and Grow ist noch keine 3 Jahre alt. Damit ist es eigentlich noch viel zu früh, um fundierte Aussagen darüber zu treffen, was das Anlageprodukt geleistet hat.

Viele institutionelle Anleger (Profianleger) schauen sich zum Beispiel Anlageprodukte gar nicht erst an, wenn sie nicht eine Erfolgsbilanz von 3 Jahren vorweisen konnten.

Dennoch macht es Sinn sich die Entwicklung von Bondora Go and Grow anzusehen. Wie eingangs erwähnt, hat sich Bondora Go and Grow relativ schnell zu einem Liebling von vielen P2P Investoren entwickelt. Die Plattform nimmt den Investoren sehr viel ab und das Investieren ist sehr bequem.

Bondora Go and Grow während der Corona Krise

Der erste große Test kam während der Corona Krise, als sehr viele Anleger zu Beginn der Krise plötzlich ihr Kapital abziehen wollten. Bondora reagierte indem die Auszahlungen begrenzt wurden, was sofort zu vielen Beschwerden von Anlegern führte. Aber, letztendlich konnte Bondora alle Investoren auszahlen und auch das Kreditportfolio hat sich als robust erwiesen. Der CEO der Plattform reagiert vorbildlich und nahm in einem youTube Video Stellung zur aktuellen Situation.

Insgesamt hat sich das Anlageprodukt in der Corona Krise bewährt, aber auch Schwächen wurden deutlich aufgezeigt. Letztendlich verbirgt sich hinter dem Anlageprodukt ein Kreditportfolio, bei dem sich Investoren über das Kreditausfall- und Liquiditätsrisiko bewusst sein müssen.

Rendite und Zinseszins bei Bondora Go & Grow

Bondora wirbt sehr offen damit, dass Investoren mit Go & Grow eine Rendite von 6,75 % p.a. erzielen können.

Die Besonderheit bei Go & Grow ist allerdings, dass die Zinsen täglich gutgeschrieben werden. Daher ist es möglich eine Rendite zu erzielen, die höher als 6,75 % p.a. ist.

In Bondora Go and Grow investieren

Wenn Du in Bondora Go and Grow* investieren möchtest, brauchst Du Dich zuerst auf Bondora als Investor anmelden.

Wenn Du bei der Anmeldung bereits angegeben hast, dass Du in Bondora Go and Grow investieren möchtest, musst Du danach nur Deinen Anlagebetrag auf Dein Bondora Go and Grow Konto überweisen.

Bitte beachte, dass Du derzeit maximal 400 € pro Monat in Bondora Go and Grow investieren kannst (Februar 2021).

In Bondora Go and Grow Ansicht ändern

Falls Du bei Deiner Anmeldung etwas anderes angegeben hast und Du kannst Go & Grow im Menü nicht finden, klickst Du zuerst oben rechts auf Deinen Namen und danach auf “Ansicht ändern” und wählst Bondora Go & Grow aus. Danach kannst Du links im Menü auf “Go & Grow” klicken.

Bondora Go and Grow Auto Transfer

Standardmäßig sollte wenigstens ein Go and Grow Konto angelegt worden sein. um Sicherzugehen, dass Deine Einzahlungen auch angelegt wurden, klickst Du rechts auf das Menü-Symbol und überprüfst, ob die Einstellung “Auto-Transfer” aktiv ist.

Bondora Go & Grow Geld abheben

Du kannst sehr leicht Geld von Deinem Bondora Go & Grow Konto abheben.

Bondora Go and Grwo Geld abheben und in die Brieftasche übertragen

In der Go and Grow Übersicht klickst Du auf das Menü-Symbol und danach auf den Link “An die Brieftasche übertragen”. Danach wählst Du aus, wie viel Geld Du auf Deine Brieftasche übertragen möchtest. Das Geld ist dann aber noch nicht auf dem Weg zu Deinem Bankkonto.

Bondora Go and Grow Geld abheben

Um den Betrag auf Dein Bankkonto zu überweisen, klickst Du links im Menü auf den Link “Geld abheben”. Danach wählst Du den Betrag aus, den Du abheben möchtest und bestätigst Deine Eingabe.

Geld von Bondora Go and Grow auf Bondora Portfolio Pro überweisen

Wenn Du Geld von Deinem Bondora Go and Grow Konto auf Bondora Portfolio Pro überweisen willst, musst Du das Geld zunächst von Deinem Go and Grow Konto auf Deine Brieftasche überweisen. Danach kannst Du das Geld dann über Portfolio Pro investieren.

Bondora Go and Grow Steuern

Wenn Du Deine Steuererklärung vorbereiten möchtest, kannst Du Dir sehr einfach die Zahlen von Bondora Go and Grow holen.

Bondora Go and Grow Steuerbescheinigung

In der Bondora Go and Grow Übersicht klickst Du zunächst auf das Menü-Symbol und danach auf “Go & Grow Steuerbericht”.

Bondora Go and Grow Steuerbericht

Danach legst Du noch den Zeitraum fest für den Du eine Aufstellung über Deine Zinserträge und sonstigen Erträge auf Bondora benötigst.

Im Anschluss findest Du eine Aufstellung über alle Deine Erträge auf Bondora*, die Du dem Finanzamt mitteilen musst.