Kredit aufnehmen

Zuletzt aktualisiert am 07 Februar 2021 von Reza

Hinweis: Diese Seite kann Werbelinks (Affiliate-Links) enthalten, d. h. wir erhalten ohne zusätzliche Kosten für Dich eine Provision, wenn Du Dich entscheidest, einen Kauf über unsere Links zu tätigen. In unserer Datenschutz­erklärung findest Du weitere Informationen.

Kredit aufnehmen

Du möchtest einen Kredit aufnehmen?

Damit Du einen Kredit aufnehmen kannst, musst Du ein paar Voraussetzungen erfüllen. Sind diese Voraussetzung erfüllt, kannst Du entweder online oder persönlich in einer Filiale einen Kredit beantragen.

In diesem Zusammenhang lohnt es sich für Dich verschiedene Anbieter und Angebote miteinander zu vergleichen. Du solltest Dir also in jedem Fall etwas Zeit dafür nehmen.

Wie funktioniert ein Ratenkredit?

Die Begriffe Kredit und Ratenkredit werden im Alltag oft gleichgesetzt.

Das liegt daran, dass der Ratenkredit die typische Darlehensart ist, wenn es darum geht einen Kredit aufzunehmen.

Im Kern ist ein Ratenkredit etwas sehr simples. Die Bank leiht Dir Geld in der Hoffnung das Geld komplett wieder zu bekommen. Dabei verlangt die Bank Gebühren, damit sie Dir das Geld leiht. Das sind die Kreditzinsen.

Danach erwartet die Bank, dass Du ihr irgendwann das Geld zurück zahlst. Bei einem Ratenkredit erfolgt die Rückzahlung des eigentlichen Darlehens in Raten.

Einen Kredit kannst Du online ganz einfach aufnehmen oder persönlich in einer Filialbank. Zu den üblichen Filialbanken gehören zum Beispiel die Sparkassen.

Voraussetzungen um einen Kredit aufnehmen zu können

Damit Du einen Kredit aufnehmen kannst, musst Du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Du musst volljährig sein und Deinen Wohnsitz in Deutschland haben.
  • Du benötigst eine bestehende Bankverbindung (von der die Bank die Raten abbucht) und den ursprünglichen Kreditbetrag einzahlt.
  • Du benötigst ein regelmäßiges Einkommen (Gehalt, Rente).
  • Du bist aus Sicht der Bank kreditwürdig. In diesem Zusammenhang wird sich die Bank Informationen über Dich bei der SCHUFA holen.

Wie Du siehst, stellen die Banken an Dich keine unrealistischen anfordern. Ihr Ziel ist es letztendlich nur ihr Geld wiederzubekommen.

Leider werden oft Selbstständige von den Banken benachteiligt.

Das Einkommen von Selbstständigen kann zeitweise recht stark schwanken. Das mögen nicht alle Banken.

Es kann Dir also passieren, dass Dein Kreditantrag abgelehnt wird, sollte die Bank Kreditnehmer mit sehr regelmäßigen Einkommen bevorzugen.

In der Probezeit einen Kredit aufnehmen

Ein weiteren Show-Stopper gibt es ebenfalls für Dich, solltest Du Dich noch in der Probezeit befinden.

Denn Banken ist es in der Regel zu riskant Dir vor Ablauf der Probezeit einen Kredit zu geben.

Kredit online aufnehmen

Kredit online aufnehmen

Nach dem Du Deinen Wunschkredit gefunden hast, musst Du den Kredit online beantragen.

Hierfür wirst Du die Webseite der Bank besuchen und einen Antrag online ausfüllen müssen.

Die Bank wird Dich so gut wie immer nach folgenden Angaben fragen:

  • Deinen aktuellen Wohnort
  • Aktueller Arbeitgeber und wie lange Du für ihn tätig bist
  • Dein monatliches Einkommen und Ausgaben
  • Bestehende Kredite wie Baufinanzierungen und Dispositionskredite

Je nach Bank wirst Du dann aufgefordert Nachweise für folgende Angaben zu erbringen:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Einkommensnachweise (Kopie der letzten zwei Lohn- oder Gehaltsabrechnungen, Rentenbescheid)
  • (Optional) Kopie des Arbeitsvertrages
  • Kontoauszüge der letzten 8 bis 12 Wochen (Nachweis über Einnahmen und Ausgaben)
  • Selbstauskunft (Angaben zum Vermögen und Ausgaben)

Solltest Du selbstständig sein, so wird die Bank nach Steuerbescheiden fragen und nach einer aktuellen Gewinn-Verlust-Rechnung oder Einnahmen-Überschuss-Rechnung.

Hast Du bei der Bank eventuell auch Dein Konto, so musst Du nicht erneut legitimiert werden. Deinen Personalausweis brauchst Du dann nicht.

Falls Du mit der Bank eine komplett neue Beziehung eingehst, so muss die Bank Dich legitimieren. Dazu ist sie gesetzlich verpflichtet.

Entscheidest Du Dich für das PostIdent Verfahren gehst Du mit allen Unterlagen zur Post und wirst durch den Postmitarbeiter legitimiert. 

Falls Du Dich für das VideoIdent Verfahren entscheidest, musst Du eventuell noch nicht mal mehr zur Post gehen. Denn Du wirst Dich mit Deinem Smartphone oder einer Webcam legitimieren. Manche Banken arbeiten mittlerweile komplett digital.

Hast Du auf Deiner Seite alles erledigt, wird die Bank den Antrag bearbeiten. Es können schon mal 1 bis 2 Wochen vergehen, bis Dein Kreditantrag geprüft wurde.

Wenn alles gut gegangen ist, erhältst Du eine Zusage und Du erhältst den Kreditbetrag innerhalb von 3 bis 5 Tage auf Dein Konto.

Die Obergrenze für Ratenkredite liegt im Durchschnitt bei 50.000 €.

Kredit persönlich in einer Bank aufnehmen

Kredit persönlich in der Bank Filiale aufnehmen

Das klassische Bankgeschäft wurde in den letzten Jahren durch die zunehmende Digitalisierung stark umgekrempelt.

Das hat zu zwei Trends geführt:

  • Die Leute gehen weniger in die Filiale und suchen gleich online nach Angeboten.
  • Viele Menschen lassen sich oft nicht mehr in der Bank beraten, obwohl sie dort ein Konto haben.

Insbesondere der 2. Punkt ist schade.

Durch ein Konto erhält eine Bank sehr wertvolle Informationen über die Zahlungsfähigkeit eines Kundens. Die Bank kann auf dem Konto die monatlichen Einnahmen und Ausgaben sehen.

Solltest Du aus Sicht der Bank daher als kreditwürdig gelten, ist zu erwarten, dass die Bank Dir auch ein (sehr) gutes Angebot machen wird. 

Auch die Banken sind mittlerweile viel flexibler geworden.

Falls Du auf gar keinen Fall in die Filiale gehen willst, kannst Du auch mit Deinem Berater telefonieren und er wird Dir ein Angebot per E-Mail zusenden.

Solltest Du Dein Konto bei einer Onlinebank haben, so kannst Du natürlich auch versuchen diesen Vorteil für Dich zu nutzen.

Typischerweise wirst Du dort aber keinen Dir fest zugeordneten Berater haben.

Der eigentliche Ablauf ist sonst ziemlich ähnlich, als würdest Du einen Kreditantrag online einreichen.

Die Bank wird Dich nach nach den gleichen Informationen und Unterlagen fragen.

Autokredit

Im Grunde funktioniert ein Autokredit genauso wie ein Ratenkredit. Du wirst Dich mit der Bank auf eine Laufzeit und einen Zins einigen.

Worin liegt also jetzt der Unterschied?

Im Gegensatz zu einem Ratenkredit (auch Konsumentenkredit genannt), ist ein Autokredit zweckgebunden.

Das bedeutet, dass Du diesen Kredit nur für ein Auto, Wohnmobil oder Motorrad nutzen darfst.

Bei einem Autokredit erhält die Bank eine zusätzliche Sicherheit. Sie wird nämlich den Fahrzeugbrief bei sich deponieren.

Das bedeutet also für Dich, dass die Konditionen besser werden als im Vergleich zu einem nicht zweckgebundenen Ratenkredit.

Möchtest Du also einen Kredit für ein Auto aufnehmen, so solltest Du das bei der Bank unbedingt angeben.

Kredit als Student aufnehmen

Studenten oder Doktoranden können sich bei Banken Studentenkredite aufnehmen.

Anders als bei einem klassischen Ratenkredit wird ein Studentenkredit in Raten ausgezahlt und nicht in einer Summe.

Ein Studentenkredit ist ebenfalls auf den Studienverlauf ausgerichtet.

So wird Dir nach Deinem Studium eine gewisse Übergangszeit eingeräumt bis Du die ersten Raten zurückzahlen musst. Das macht auch Sinn, da Du nach dem Studium eventuell erst einen Job finden musst.

Als Azubi (Auszubildender) einen Kredit aufnehmen

Du kannst auch als Azubi, vorausgesetzt Du bist bereits 18 Jahre alt, einen Kredit aufnehmen.

Voraussetzung dafür ist aber in jedem Fall, dass Du Deine Probezeit erfolgreich abgeschlossen hast.

Da ein Ausbildungsverhältnis meistens auf 3 Jahre befristet ist und auch das zu erwartende Einkommen noch niedrig im Vergleich zu einer Festanstellung ist, musst Du aber davon ausgehen, dass die Bank Dir keinen Kredit gewähren wird.

Falls die Bank Dir einen Kredit gewährt, so verlangt sie wahrscheinlich einen Bürgen und selbst dann wird der Kreditbetrag sehr gering ausfallen.

Eine bessere Alternative für Dich wäre vermutlich, so ehrlich möchten wir zu Dir sein, BaföG zu beantragen.

Es ist keinem Fall empfehlenswert sich bereits früh mit hohen Geldbeträgen zu belasten, insbesondere wenn diese nur für den Konsum gedacht sind.

Aber, solltest Du Dich für einen Kredit interessieren, um Dir ein Unternehmen aufzubauen, solltest Du Dir die dafür vorgesehen Förderkredite der kfw zum Beispiel ansehen.

Im Ausland einen Kredit aufnehmen

Du hast die Möglichkeit im europäischen Ausland einen Ratenkredit aufzunehmen.

Dafür kann es unterschiedliche Motivationen geben.

Ein typischer Grund ist, dass es Dir eventuell verwehrt bleibt eine Kreditzusage zu erhalten wegen einem negativen SCHUFA Eintrages. Bedauerlicherweise kann schon eine nicht bezahlte Rechnung ausreichen, um Dir Deine SCHUFA-Score zu verhageln.

Suchst Du nach einem Kredit im Ausland, musst Du darauf achten keine Angebote einzugehen, die von Vorab Bearbeitungsgebühren verlangen nur damit sie Deinen Antrag prüfen.

Das ist sehr unseriös.

Bei einem seriösen Anbieter im Ausland wird zwar keine SCHUFA-Anfrage durchgeführt, allerdings wird auch dieser Deine Kreditwürdigkeit prüfen.

Daher werden die gleichen Informationen und Dokumente abgefragt, wie bei einer möglichen Kreditaufnahme im Inland.

Banken bewerten das Risiko bei einer Kreditvergabe ohne SCHUFA als sehr hoch.

Typischerweise werden Banken daher nur Beträge bis zu 10.000 € - 15.000 € verleihen.

Österreich

Ähnlich wie in Deutschland ist es auch in Österreich nicht möglich einen Kredit ohne die KSV zu bekommen. Die KSV ist sozusagen die SCHUFA in Österreich.

Die SCHUFA und die KSV arbeiten basierend auf EU-Recht zusammen und dürfen Daten über Dritte miteinander austauschen.

Stellst Du zum Beispiele eine Kreditanfrage in Österreich und Du hast Deinen Wohnsitz in Deutschland, so musst Du davon ausgehen, dass diese Institute miteinander Informationen austauschen.

Es ist also nicht möglich der SCHUFA zu entkommen, in dem Du einen Kredit in Österreich aufnehmen möchtest.

Einen Kredit für eine Zahnbehandlung aufnehmen

Wenn Du einen Kredit für eine Zahnbehandlung aufnehmen möchtest, so handelt es sich hierbei ganz einfach um einen üblichen Ratenkredit.

Diese Ratenkredite werden ohne Zweckbindung vergeben. 

Daher werden sie auch gerne als Konsumentenkredite bezeichnet.

Vereinfacht gesagt, Du kannst das Geld ausgeben und musst Dich gegenüber der Bank nicht rechtfertigen wofür.

In der Regel vergeben Banken Ratenkredite bis zu 50.000 € - damit solltest Du die Kosten für die gängigen Zahnbehandlungen decken können.

Mit Hartz 4 einen Kredit aufnehmen

Eine der Voraussetzungen um einen Ratenkredit zu erhalten, ist ein regelmäßiges Einkommen.

Banken akzeptieren als Einkommen keine Sozialleistungen des Staates, weshalb Hartz 4 Empfänger eine wichtige Voraussetzung nichterfüllen können.

Im Rahmen einer Kreditprüfung wird eine Bank prüfen, ob Du die Raten für den Kredit bedienen kannst und ob es realistisch ist, dass Du den Betrag auch zurückzahlen wirst.

Hartz 4 ist selbst so konstruiert, dass Du damit einigermaßen über die Runden kommst.

Selbst wenn die Banken Deine monatlichen Sozialleistungen als Einkommen akzeptieren würden, so könnten sie Dir trotzdem kein Geld leihen (oder nur geringfügig), da Du die Raten kaum bedienen könntest.